Mehr im Blick als nur die Produktion

ie Firma Huning Maschinenbau GmbH ist ein mittelständisches, innovatives und zukunftsorientiertes Unternehmen der Huning-Gruppe. Mit dem Neubau der Firmenzentrale, direkt an der A30 Abfahrt 23 Melle West, wurde ein wichtiger Grundstein für die Weiterentwicklung des Unternehmens gelegt.

Für die ca. 130 Mitarbeiter wurden neue, helle und ergonomische Arbeitsplätze geschaffen. Durch die Anschaffung neuer Maschinen wurden die Arbeiten erleichtert und die Effektivität sowie die Wirtschaftlichkeit verbessert. Unter anderem wurde die Abteilung Lasertechnik modernisiert. Die neuen Laseranlagen der Firma Bystronic ermöglichen nun eine schnelle und zielorientierte Abwicklung der eingehenden Kundenaufträge. Am Standort Melle befinden sich mittlerweile 3 Laseranlagen, die Blechzuschnitte bis zu 2,5m Breite und 8m Länge ermöglichen. Die zu schneidenden Blechstärken variieren, je nach Beschaffenheit des Materials, Edelstahl bis 20 mm, Stahl bis 25 mm und Aluminium bis zu 15 mm Dicke. Bei der Firma Huning Maschinenbau können komplexe Baugruppe gefertigt werden. Die Konstruktion wird dabei von dem 3D-Programm SolidWorks unterstützt. Mit Hilfe der dort entstehenden Dateien werden anschließend Kantprogramme entworfen. Komplexe Kantteile bis zu einer Länge von 7.200 mm stellen keine Probleme da, hier gelten die gleichen Blechstärken wie beim Laserzuschnitt. Außerdem kann man Blechzuschnitte schleifen, walzen, fräsen, drehen und bohren lassen. Die Firma Huning Maschinenbau verfügt über ein hohes Know-How und viele Erfahrungswerte. Von der engen Zusammenarbeit der einzelnen Firmen in der Gruppe profitieren alle. Erfahrungswerte im Bereich Aluminium wurden mit der Firma Heitling Fahrzeugbau gesammelt, die Silo- und Kippfahrzeuge für den Transport von rieselfähigen Schüttgütern fertigt. Zu der Firma Huning Maschinenbau gehört ebenfalls die Spate „Biogas“ – hier werden unteranderem Eintragsysteme und Zerkleinerungsmaschinen für Biogasanlagen gefertigt. In der eigenen Lackiererei werden die Eintragssysteme und Kleinteile lackiert.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.