Marketing-Auszeichnung für KAAPKE und Pöppelmann

Herausragende B2B-Kommunikation: Der BoB-Award in Bronze ging an KAAPKE Marken im Mittelstand und die Pöppelmann GmbH & Co. KG. aus Lohne. Ausgezeichnet wurde die mehrteilige Filmreihe der B2B-Kampagne „Wir machen das“ von Pöppelmann KAPSTO®. (Foto: KAAPKE)

Berlin. Für herausragende B2B-Kommunikation wurden die Markenagentur und der Kunststoffspezialist mit einem Bronze BoB-Award ausgezeichnet – direkt hinter Daimler und Volkswagen. Gemeinsam zeigen sie, dass erfolgreiche B2B-Kommunikation nicht immer rational und nüchtern sein muss.

Drantum (Kreis Cloppenburg). Mit dem Wettbewerb BoB „Best of Business-to-Business“ Communication Award prämiert der Kommunikationsverband Deutschland e.V. die besten B2B- Maßnahmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den 19. BoB-Award wurden insgesamt 200 Arbeiten von 110 Unternehmen und 85 Dienstleistern in 11 Kategorien eingereicht. Bewertet wurden die Arbeiten von 24 Juroren – allesamt Kommunikationsprofis aus der Industrie und renommierten B2B-Agenturen. Am 27. April 2017 fand die feierliche Preisverleihung im Meistersaal in Berlin statt.

Eine der begehrten Trophäen in der Kategorie Film ging an KAAPKE Marken im Mittelstand und die Pöppelmann GmbH & Co. KG. aus Lohne. Ausgezeichnet wurde die mehrteilige Filmreihe der crossmedial angelegten Kampagne „Wir machen das“, bestehend aus zehn kurzen Spots, die die Produkt- und Servicevorteile von Pöppelmann KAPSTO® auf unterhaltsame Weise transportieren. Gerade im sonst eher tristen Wettbewerbsumfeld stellen sie eine charmante und vor allem einzigartige Alternative dar. „ Mit dem BoB-Award möchten wir den Mut, die Leidenschaft und die Authentizität honorieren und damit die sehr gute B2B-Kommunikation – auch von kleineren Marken – sichtbar machen“, betonte Stefanie Chalk, Head of Communications, Deutsche Bank und Laudatorin in der Kategorie Film.

Unscheinbare Produkte werden zu unverhofften Werbehelden

Das Familienunternehmen Pöppelmann zählt zu den führenden Herstellern in der Kunststoff verarbeitenden Industrie. Der Kompetenzbereich KAPSTO® entwickelt und produziert Kunststoff- Schutzelemente für unterschiedlichste Branchen. Die Aufgabe bestand darin, die Kappen und Stopfen von Pöppelmann KAPSTO® wahrnehmbar vom Wettbewerb zu differenzieren. Erfolgreich wurden diese Anforderungen von KAAPKE umgesetzt: Den eher nebensächlichen Kunststoffteilen wurde Leben eingehaucht und eine Bühne gegeben.

In den Spots hüpfen sie fröhlich durch das Bild und präsentieren ihre Eigenschaften – stolz und selbstbewusst. Aus unscheinbaren Produkten schuf die Markenagentur aus Drantum kurzerhand unverhoffte Werbehelden. Die kurzweiligen Filme ernten auf Kundenseite des Kunststoffspezialisten viel Aufmerksamkeit – in Europa, in den USA und sogar in China. Aber auch intern können die Filme punkten: So sind die Pöppelmann Mitarbeiter nun noch ein bisschen stolzer auf ihre kleinen, sympathischen Kappen und Stopfen. Die Filmreihe, aktuell bestehend aus zehn Filmen, wurde im YouTube Channel von Pöppelmann veröffentlicht (https://www.youtube.com/user/PoeppelmannTV) und soll auch 2017 mit weiteren Teilen angereichert werden.

Von der alten B2B- zur neuen B2B-Kommunikation

B2B bedeutet immer mehr, komplexe Themen in emotionale Kommunikation zu übersetzen. „Erfolgreiche B2B-Kommunikation geht neue Wege und leistet damit, gerade im Mittelstand, Großartiges für ihre Marken und Produkte“, weiß Timo Kaapke, Geschäftsführer von KAAPKE Marken im Mittelstand. Erfolgreiche B2B-Kommunikation sollte mit klaren Bildern und einfachen Geschichten sprechen. Auch der Mut authentisch zu sein, wird belohnt: Hier werden keine Models in Szene gesetzt, sondern Mitarbeiter der Unternehmen zu Protagonisten oder – wie bei Pöppelmann – unscheinbare Produkte auf die Bühne gestellt. Das Resultat: überzeugende Business-Resultate und die Identifikation mit der Marke, dem Unternehmen und der Produkte nach innen und außen. Sowohl bei den eigenen Mitarbeitern als auch bei den externen Zielgruppen.

Seit Gründung im Jahr 2000 begleitet KAAPKE Marken im Mittelstand mittelständische Unternehmen bei ihren Entwicklungsschritten zu einer starken Marke und berät sie hinsichtlich strategischer Markenführung und Markenpositionierung. Weitere Informationen auf:

www.kaapke.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.