Maria und Josef finden Schutz in mobilen Räumen Weihnachtskrippe in ELA Containern

Jugendliche der Gemeinde haben die ELA Räume geschmückt und umgestaltet – zur Freude der kleinen Besucher. (Foto: ELA Container GmbH)
Jugendliche der Gemeinde haben die ELA Räume geschmückt und umgestaltet – zur Freude der kleinen Besucher. (Foto: ELA Container GmbH)

In einigen Ländern ist es Brauch, während der Weihnachtszeit vor oder in der Kirche eine Krippe aufzustellen, so auch in Polen. In der Warschauer Kirchengemeinde zum Heiligen Antonius Maria Zaccaria haben die Tiere, Maria, Josef und das Jesuskind Unterschlupf in einer mobilen Raumlösung von ELA gefunden – zur Freude der Besucher, die die Szenerie vom Weihnachtsabend nun in Lebensgröße erleben können.

„Jedes Jahr zu Weihnachten vermieten wir von unserem Stützpunkt in Polen aus drei Container an die Kirchengemeinde“, erzählt Wilfried Ahlers von ELA Container Polska. „Die Jugendlichen der Gemeinde schmücken die Räume und gestalten sie zu einer Weihnachtskrippe um.“ Selbst ein kleines Pony und Hühner finden in der mobilen Krippe Platz.

„ELA errichtet Raumlösungen innerhalb kürzester Zeit, auf Wunsch voll ausgestattet mit Heizung, Klimaanlage, Mobiliar und Elektrik“, so Ahlers. Und manchmal werden sie eben auch zu außergewöhnlichen Anlässen eingesetzt. „In diesem Fall ist es eine Krippe, aber wir haben auch schon einmal eine mobile Kirche in Russland zur Verfügung gestellt“, sagt Ahlers.

www.container.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.