Lossprechung der Innung der Metallhandwerke in Melle

Melle. Ihre ganz persönliche Punktlandung können zwei junge Männer aus Meller Ausbildungsbetrieben für sich verbuchen. Sie schlossen Ihre Ausbildung in Metallberufen als Innungssieger mit hervorragenden Ergebnissen ab – und das trotz auf zwei bzw. drei Jahre verkürzter Lehrzeit aufgrund besonderer Leistungen. Die Lossprechung der insgesamt drei Prüflinge aus Melle und Glandorf erfolgte mit der Zeugnisvergabe am 28.6.2012.

Gleich zwei Meller Ausbildungsbetriebe stellen in diesem Jahr einen Innungssieger: Spies Formen- und Werkzeugbau GmbH mit Mirko Knappmeier als „Feinwerkmechaniker Fachrichtung Formen- und Werkzeugbau“ und die GLA-WEL GmbH mit Dennis Kedziora als „Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik“. Der dritte Prüfling, Christian Gausmann von Strautmann Maschinenbau in Glandorf, bestand seine Prüfung nach ebenfalls verkürzter Lehrzeit ebenfalls mit guten Leistungen.

Dass Unternehmen einer verkürzten Lehrzeit zustimmen, ist nicht selbstverständlich. Anders bei Fa. Spies und GLA-WEL, die besonders leistungsstarken Auszubildenden prinzipiell eine verkürzte Lehrzeit und somit eine frühe Übernahme von Verantwortung im Beruf ermöglichen. Darüber hinaus bieten die Firmen ihren Auszubildenden, wann immer möglich, auch langfristig eine berufliche Perspektive. So wurden von GLA-WEL bisher alle Auszubildenden im Metallhandwerk nach Abschluss der Lehre übernommen. Keine schlechte Zukunftsperspektive also für junge Frauen und Männer, die in Metallberufen am Standort Melle Karriere machen wollen.

GLA-WEL GmbH ist ein mittelständischer Fertigungs- und Zulieferbetrieb spezialisiert auf die Verarbeitung und Verformung von Edelstahl und Aluminium. Seit seiner Gründung in 1996 steht das Unternehmen unter dem Claim edelstahl und aluminium in form für vielfältige, innovative und qualitativ hochwertige Produkte in der Metallverarbeitungsbranche.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.