Linke-Schatzmeister Sharma tritt zur Wiederwahl an

Berlin (dapd). Der Schatzmeister der Linken, Raju Sharma, stellt sich auf dem Parteitag in Göttingen Anfang Juni zur Wiederwahl. Er wolle weiterhin seinen Beitrag dazu leisten, die vereinbarten finanziellen Ziele zu erreichen, sagte der 47-jährige Bundestagsabgeordnete am Dienstag in Berlin. Als große politische Herausforderungen der Linken in den nächsten Jahre nannte er neben zahlreichen Wahlen „die Schaffung und Sicherung langfristig arbeitsfähiger Organisationsstrukturen in allen Landesverbänden“.

Sharma war im Mai 2010 erstmals zum Bundesschatzmeister gewählt worden. Im April 2011 lieferte er sich eine heftige Auseinandersetzung mit Parteichef Klaus Ernst: Er forderte in einem Interview, der Vorsitzende solle sich konkret über innerparteiliche Querelen äußern oder „die Klappe halten“. Daraufhin gab es Rücktrittsforderungen gegen den Schatzmeister.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.