KogniHome: Die mitdenkende Wohnung der Zukunft

Kreis Gütersloh. Die Veranstaltungsreihe „Innovations.Kreis.GT“ der Wirtschaftsförderungsgesellschaft pro Wirtschaft GT fördert den Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft in der Region. So sollen Innovationskraft und Kooperationen weiter gestärkt werden. Die zweite Veranstaltung am 28. April um 17 Uhr widmet sich den zunehmend hohen Anforderungen an die Bedienschnittstellen zwischen Mensch und Maschine.

Wie kann vernetzte Technik den Alltag im Lebensbereich Wohnen in vielfältiger Weise erleichtern? Welche neuen Erlebnisqualitäten bietet das mitdenkende Zuhause und welche Sicherheits- oder Gesundheitsaspekte können dadurch verbessert werden? Diese und weitere Fragen rund um die Anwendung der mitdenkenden Wohnung und die Einbindung in Unternehmen präsentieren Expertinnen und Experten der Firma Hettich und des Exzellenzclusters Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC).

CITEC leitet das Innovationscluster KogniHome, in dem 14 Projektpartner aus OWL in den kommenden drei Jahren gemeinsam an einer vernetzten Wohnung arbeiten. Diese soll die Gesundheit, Lebensqualität und Sicherheit von Familien, Singles und Senioren fördern. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert das Projekt über drei Jahre mit acht Millionen Euro bis 2017.

Veranstaltungsort dieses Innovations.Kreis.GT ist das CITEC, Inspiration 1/Zehlendorfer Damm 201, Bielefeld.

Die kostenlosen Veranstaltungen richten sich vor allem an Geschäftsführer und technische Mitarbeiter in den Unternehmen sowie Vertreter von wissenschaftlichen Institutionen. Anmeldung und weitere Informationen bei Matthias Vinnemeier, Telefon 05241 851091, E-Mail matthias.vinnemeier@pro- wirtschaft-gt.de oder auf www.pro-wirtschaft-gt.de.

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.