Klarer Vorsprung für Hannelore Kraft in NRW

Köln (dapd). Zehn Tage vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen liegt Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) bei einer Umfrage vorn. Nach einer repräsentativen Umfrage, die das Kölner Institut Yougov im Auftrag des „Kölner Stadt-Anzeigers“ und von Sat1-NRW unternommen hat, erreicht die SPD bei 36 Prozent. Die CDU mit Spitzenkandidat Norbert Röttgen käme auf 31 Prozent. Die FDP mit ihrem Spitzenkandidaten Christian Lindner lag bei fünf Prozent.

Die Grünen könnten der Umfrage zufolge mit elf Prozent rechnen. Sie verlieren damit zwei Prozentpunkte, während die Piraten im selben Umfang hinzugewannen. Sie werden auf zehn Prozent prognostiziert. Die Linke lag unverändert bei vier Prozent und zöge damit nicht wieder ins Düsseldorfer Parlament ein.

Für die Studie wurden den Angaben zufolge 1.038 Wahlberechtigte in NRW befragt – in der Zeit vom 20. bis zum 29. April.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis. Seid dem Jahr 2000 ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur. Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.