itelligence-Fachtagung ‚Digitaler Vertrieb und Service’, 16. Februar 2017 in Bielefeld

itelligence zeigt: Erfolgreiche Wege durch den digitalen Dschungel (Bild: itelligence)
itelligence zeigt: Erfolgreiche Wege durch den digitalen Dschungel (Bild: itelligence)

Bielefeld. Für mehr Umsatz ist es nie zu spät. Insbesondere in Zeiten der digitalen Transformation. Es stellt sich nur die Frage nach dem ‚ Wie?’. Zum einen sollte auf das neue digitale Kaufverhalten reagiert werden, bei dem jeder Kontaktpunkt als Chance genutzt werden kann. Zum anderen sind die dahinterliegenden bestehenden und vor allem die neuen Prozesse abzubilden und auf der IT-Seite zu unterstützen.

Die passenden Lösungen dafür erhalten Unternehmen auf der itelligence-Fachtagung ‚Digitaler Vertrieb und Service’ (16. Februar 2017 in Bielefeld). Umsetzungsorientiert gehen die SAP-Berater auf die Frage ein, wie Unternehmen ein innovatives Kundenbeziehungsmanagement immer und überall steuern können. Hiervon profitieren deren Kunden und vor allem der Vertrieb auf allen Absatzkanälen.

Das Tagungsprogramm ist eine interessante Mischung aus Lösungsvorträgen, Praxisbeispielen und Live-Präsentationen und bietet viel Raum zum Austausch von Erfahrungen. Zu Beginn zeigen die Experten von itelligence, wie sämtliche Absatzkanäle parallel bedient werden können. Dabei nimmt die ‚Customer Journey’ im digitalen Dschungel einen entsprechenden Platz ein, wie der Vortrag „Omnichannel und die Customer Journey – Kennen Sie Ihre Kunden im digitalen Dschungel?“ verdeutlichen wird. Auf dieses Kundenverhalten muss zielgerichtet mit den richtigen Vertriebsprozessen reagiert werden. Wichtig sind dabei einfache Werkzeuge, die der Vertrieb auch effizient nutzen kann.

Zu den Praxisbeispielen zählen die itelligence-Kunden Miele und emsa, die im Bereich Kundenmanagement mit mobilen Anwendungen durchweg positive Erfahrungen gesammelt haben. Das Referat mit dem Titel „Der direkte Kontakt zum Kunden bleibt wichtig – Miele und emsa geben den Takt vor“ zeigt die Anwendung in der Praxis. Die ‚Beweglichkeit’ der Lösungen kann insbesondere im Service-Management und im After Sales-Segment genutzt werden, so dass der Servicetechniker auch als neuer Vertriebsmitarbeiter zum Einsatz kommen kann.

Interessenten können sich direkt auf der Internetseite der itelligence AG anmelden oder weitere Details abrufen unter:

www.itelligencegroup.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.