Insolvente Solarfirma Centrotherm bekommt Millionenkredit

Insolvente Solarfirma Centrotherm bekommt Millionenkredit Blaubeuren (dapd). Die angeschlagene Solarfirma Centrotherm hat einen Millionenkredit bekommen und hält in ihrem laufenden Insolvenzverfahren den Betrieb aufrecht. Zur Unterstützung des Sanierungskonzepts hätten die Banken Centrotherm einen Massekredit von rund 50 Millionen Euro eingeräumt, teilte das Unternehmen am Dienstag in Blaubeuren mit. Damit sei zudem die Finanzierung des operativen Geschäftsbetriebs gesichert. Trotz der anhaltend schwierigen Marktlage habe das Unternehmen dank neuer Aufträge das Geschäft nahtlos weiterführen können, erklärte Centrotherm. Auch würden laufende Projekte fortgeführt. Centrotherm, einer der größten Anlagenbauer der Solarindustrie, war im Zuge der Branchenkrise in Schwierigkeiten geraten und versucht eine Sanierung im Schutzschirmverfahren. Zuletzt hatte Centrotherm Ende Juli die Hauptversammlung und die Veröffentlichung des Halbjahresberichts verschoben. Als Grund nannte die Firma die Erarbeitung eines Sanierungskonzepts, das wesentlichen Einfluss auf die zukünftige Entwicklung des Unternehmens haben werde. dapd (Wirtschaft/Wirtschaft)

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

dapd News

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis. Seid dem Jahr 2000 ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur. Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Kommentar verfassen