Do02102014

Zuletzt aktualisiertFr, 28 Jun 2013 12pm

Back Aktuelle Seite: Home Themen Themenportal Recht - Steuern - Finanzen Immer im Gespräch bleiben
Dienstag, 24 April 2012 13:46

Immer im Gespräch bleiben

Hans-Jürgen Stricker, Vorsitzender der Geschäftsleitung  Commerzbank Bielefeld, Mittelstand. Hans-Jürgen Stricker, Vorsitzender der Geschäftsleitung Commerzbank Bielefeld, Mittelstand. Commerzbank AG

Regelmäßige und offene Finanzkommunikation schafft Vertrauen

Vertrauen verbindet – insbesondere bei der Zusammenarbeit zwischen mittelständischen Unternehmen und ihren Kapitalgebern. Voraussetzung dafür sind offene und zeitnahe Gespräche aller Beteiligten. Je frühzeitiger und nachhaltiger der Informationsfluss über anstehende Projekte einsetzt, desto bedarfsgerechter kann die Bank ihre Unterstützung ausrichten. Hans-Jürgen Stricker, Vorsitzender der Geschäfts-leitung der Commerzbank Bielefeld, Mittelstand: „Die Bank sollte als Partner verstanden werden, der zu helfen vermag, wenn er sich ein realistisches Bild machen kann.“Der Schlüssel zum Erfolg liege vor allem im Verständnis der jeweils anderen Seite - und dafür gelte es die notwendigen Grundlagen zu schaffen. So legt die Commerzbank im Gespräch mit ihren Kunden ihre Ratingkriterien offen und erläutert im Detail, welche Faktoren sie wie bewertet und warum sie zu dieser Einschätzung des Unternehmens sowie seiner Zukunftsaussichten gekommen ist. Dieses Feedback bietet Unternehmen die Möglichkeit, gezielt an den aufgezeigten Schwachstellen zu arbeiten und so mittelfristig zu einer Ratingverbesserung zu kommen. Im Gegenzug liegt es beim Unternehmen, der Bank ein schlüssiges Bild von seiner Verfassung, Ausrichtung und Strategie zu vermitteln. Das Stichwort heißt dabei Nachvollziehbarkeit: Sind die Prognosen und Erwartungen auf Unternehmensseite plausibel? Lassen sich die Einschätzungen beispielsweise zur Rentabilität von geplanten Investitionen mit konkreten Zahlen belegen?Strategische Vorhaben sollten rechtzeitig kommuniziert werden, um so vielleicht noch gar nicht berücksichtigte Handlungsspielräume bei der Finanzierung ebenso kennenzulernen wie eventuelle kritische Punkte, an denen sich dann noch arbeiten lässt. Unterstützung erhalten Unternehmen dabei von der Commerzbank durch aufeinander aufbauende Gesprächsformate, die sicherstellen, dass alle relevanten Unternehmensaspekte erfasst und analysiert werden können. Hans-Jürgen Stricker: „Nicht jeder Unternehmer muss jedes dieser Gespräche führen. Wichtig ist aber, dass wir im Gespräch bleiben – so intensiv wie nötig, so zielführend wie möglich.“

Letzte Änderung am Dienstag, 24 April 2012 14:01