Sa01112014

Zuletzt aktualisiertFr, 28 Jun 2013 12pm

Back Aktuelle Seite: Home Themen Themenportal Energie - Recycling - Umwelt Unsere Zukunft – Die drei großen „E“
Donnerstag, 26 April 2012 13:10

Unsere Zukunft – Die drei großen „E“

Solarluftkollektor mit Rohranschluss zum Lüftungsgerät. Solarluftkollektor mit Rohranschluss zum Lüftungsgerät. n o r d l u f t Wärme- und Lüftungstechnik GmbH & Co. KG

Zukunftsperspektiven der Heizungs- Lüftungs- und Klimatechnik, basieren auf den drei großen „E“: Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Energieeinsparungen.

Wir können wieder ein Wirtschaftswunder organisieren, „das ökologische Wirtschaftswunder“. Die Technik dazu ist vorhanden. Wir müssen die Ökologie nur zu einer Herzensangelegenheit machen.Luft zum Leben – Wärme zum Wohlfühlen, diesen wichtigen Bereich hat sich nordluft in seiner Unternehmensphilosophie im täglichen Handeln und Tun gewidmet. Neue und moderne Entwicklungen in der Lüftungs- und Heizungstechnik für  Industrie, Gewerbe und Kommunen, bieten vielfältige Möglichkeiten für den Einsatz von erneuerbaren Energien. Die Wirtschaft steuert auf eine neue, auf eine grüne Epoche zu. Wer sich mit der Realität beschäftigt, erkennt die Möglichkeiten im Bereich der Energie. Denn dort liegt nun wirklich der Schlüssel für die Zukunft einer Gesellschaft – denn ohne Energie geht gar nichts.Wenn wir heute aktiv werden wollen, können wir alle Formen von erneuerbaren Energien nutzen. Ob Biomasse, Solarthermie, Geothermie oder Umweltwärme.  Uns stehen alle Möglichkeiten offen, frei zu entscheiden welche Energiequelle man, je nach örtlicher Gegebenheit, nutzen möchte um sich energetisch unabhängig zu machen. Wir müssen es nur tun.Nordluft führt die Planung und Realisierung kompletter Lüftungsanlagen und Heizsysteme durch. Der verantwortungsbewusste Umgang mit den Ressourcen und erneuerbarer Energien wie Biomasse, Solar, Wärmepumpen und Wärmerückgewinnung, ist dabei das wichtigste. Nordluft- Produkte sind daher ein Beitrag zum aktiven Umweltschutz und zur optimalen Energienutzung.  Der Umstieg ist möglichVisionen für das 21. Jahrhundert: umweltschonendes, effizientes Wirtschaften, ökologisches Bauen, Nutzung der regenerativen Energien, eine ökologische Landwirtschaft und flexible Arbeitsstrukturen. Das dadurch mögliche ökologische Wirtschaftswunder schafft Arbeitsplätze und sichert Wohlstand für alle. Seine Realisierung fordert nicht nur Politiker oder Manager zum Umdenken heraus, sondern jeden Einzelnen von uns.  

Letzte Änderung am Donnerstag, 26 April 2012 13:49