Immer das gleiche Spiel: Es ist zum verzweifeln!

Egal wie man es anpackt, es fehlt immer irgendwo ein Raum: Die Produktion wird umstrukturiert, neue Büro- oder QS-Räume werden benötigt oder die Mitarbeiter verlangen erneut nach dem langersehnten Pausenraum.

Für solche und viele andere Fälle gibt es jedoch flexible Trennwand- und Raumsysteme, mit denen sich jedes Problem lösen lässt. Ein Spezialist sowohl für den gehobenen Innenausbau von Verwaltungsgebäuden als auch für Raumlösungen in der Fertigung oder im Lager ist die seit 18 Jahren in diesem Bereich erfahrene NOVUM Objekt- und Büroeinrichtung GmbH. Es werden über je  nach Bedarf verschieden ausgestattete, versetzbare Schrank- und Trennwandsysteme, Ganzglaswände und Decken alle Möglichkeiten des Ausbaus zur Gewinnung neuer Räume von der Planung über die Bauleitung bis zur Fertigstellung umgesetzt. Hierbei gehört die Zusammenarbeit mit Architekten genauso zum Repertoire wie der direkte Kontakt zum Endkunden in der Industrie.

Stahlbühnenkonstruktionen zur Errichtung doppelstöckiger Betriebsbüros sind im Leistungsspektrum ebenso enthalten wie die Errichtung von Pausen- oder Reinräumen, Versandbüros und freistehenden Industriewänden sowie die Möblierung der fertiggestellten Räumlichkeiten. Damit die neuen Räume nach Fertigstellung durch die Monteure sofort verfügbar sind,  sind alle Wände oberflächenfertig und die passenden Beleuchtungssysteme und Fußbodenbeläge für die industrielle Nutzung auf Wunsch bereits enthalten.

Kurze Lieferzeiten für Standard-Trennwandsysteme sowie die Möglichkeit, kurzfristig auf Änderungen in der Ausführung reagieren zu können, gewähren ein größtmögliches Maß an Planungssicherheit für Architekten und Bauherrn. Ein Aspekt, der gerade in  Zeiten sich ständig ändernder Anforderungen an Produktion und Verwaltung Gold wert sein kann, wenn sich beispielsweise zwischen Planungs- und Ausführungstermin kurzfristig neue Betrachtungsweisen ergeben.

www.novum-objekteinrichtung.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.