HypoVereinsbank hat heute paydirekt für Kunden freigeschaltet

Die Kunden der HypoVereinsbank (HVB) können sich ab heute für paydirekt, das neue Online-Bezahlverfahren der deutschen Kreditwirtschaft, anmelden und bei den ersten teilnehmenden Händlern einkaufen. In einer seit Mitte August erfolgreich verlaufenen Pilotphase des neuen Online-Bezahlverfahrens wurden alle Bezahlvorgänge und Käufe von Bankmitarbeitern einwandfrei abgewickelt. Heute hat die Bank paydirekt auch für Kunden freigeschaltet.

Die Kunden können sich über ihren Online-Banking-Zugang für den Service registrieren, sich selbst Benutzernamen und Passwort geben und anschließend mit ihrem HVB-Girokonto per paydirekt im Internet bezahlen.

Sicher und schnell: Online-Bezahlen vom Konto mit zwei Klicks

Durch die Anmeldung für paydirekt sichern sich die Kunden der HypoVereinsbank bereits frühzeitig ihre gewünschten Zugangsdaten. Das neue Bezahlverfahren bietet Kunden viele Vorteile: Der Schutz der Transaktionsdaten nach deutschen Standards ist garantiert, da dritte Zahlungsdienstleister nicht involviert sind und der Rechnungsbetrag vom Käuferkonto dem Händlerkonto gutgeschrieben wird, ohne dass die Bankdaten des Käufers weitergegeben werden. Sämtliche Kontoinformationen verbleiben bei der HypoVereinsbank, was die Sicherheit deutlich steigert. Außerdem greift für die Kunden im Fall der Nicht-Lieferung der bestellten Ware ein Käuferschutz. Das Bezahlverfahren erhöht zudem den Komfort beim Onlineshoppen. Durch die Sofortzusage der Zahlung durch die HypoVereinsbank gegenüber dem Händler, kann die Ware ohne Verzögerungen versendet werden. Die Anzeige der Transaktionen in den Girokontoumsätzen sichert paydirekt-Nutzern zudem volle Kontrolle und Transparenz über ihre Zahlungen.

Händler profitieren von Sicherheit und schnellem Zahlungseingang

Mit paydirekt erweitert die HypoVereinsbank ihre Expertise und ihr Angebot im Cash Management mit einer ergänzenden Lösung für die eCommerce Aktivitäten ihrer Firmenkunden. Sie bietet damit ein effizientes und schnelles Bezahlverfahren für den digitalen Zahlungsverkehr von Händlern. Diese können das neue Bezahlverfahren den Kunden aller beteiligten Banken und Sparkassen mit mehr als 50 Millionen Onlinekonten anbieten.

Für die Händler bedeutet die Teilnahme an paydirekt vor allem eine sofortige Zahlungsgarantie durch die Bank. Denn paydirekt ist mit dem Käufer-Girokonto verknüpft und damit kann die Bank in Sekundenschnelle die Deckung der Zahlung garantieren. Auch die Richtigkeit von Identität und Alter des Käufers sind garantiert, da nur durch die Bank legitimierte Kunden paydirekt nutzen können. Zusätzlich landet das Geld ohne Umweg auf dem Händlerkonto. Ein enormer Vorteil von paydirekt gegenüber anderen Online-Bezahlverfahren. In den kommenden Wochen und Monaten werden Schritt für Schritt weitere Online-Händler von allen teilnehmenden Banken und Sparkassen auf paydirekt geschaltet und das Bezahlverfahren sukzessive ausgebaut.

Weitere Informationen zu paydirekt bei der HypoVereinsbank: www.hvb.de/paydirekt

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.