Hervorragende Prüfungsleistung

Espelkamp. Ein Gesamtergebnis von 95 Prozent und in allen Prüfungsteilen die Note „sehr gut“ – mit diesem hervorragenden Ergebnis hat Marco Braun seine Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme bei der Harting Technologiegruppe abgeschlossen. Damit gebührt ihm ein Platz auf der „Wall of Fame“ des Unternehmens, auf der die besten Absolventen und Absolventinnen genannt werden.

Die Ausbildung war Teil des dualen Studiums der Elektrotechnik, das Marco Braun nun an der FHWT (Private Fachhochschule für Wirtschaft und Technik) in Oldenburg fortsetzt. Im Rahmen seiner Abschlussprüfung hatte der ehemalige Auszubildende eine automatische Rastervermessung für Steckverbinder im Harting Labor durchgeführt. Auf diesem Weg wird die Qualitätsprüfung langfristig erleichtert und optimiert.

„Besonders gut hat mir bei meiner Ausbildung im Hause Harting gefallen, dass ich viel Freiraum hatte, um selbständig zu arbeiten und eigene Projekte initiieren konnte“; so Marco Braun. Dank der guten Organisation sei die Doppelbelastung von Studium und Ausbildung gut zu händeln gewesen. „Ich freue mich sehr, dass ich mit meinem eigenen Projekt einen so guten Abschluss geschafft habe. Im kommenden Jahr werde ich auch das Studium beenden und freue mich schon auf meine Bachelor-Arbeit bei Harting“; meint der Absolvent.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis. Seid dem Jahr 2000 ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur. Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Kommentar verfassen