Hengst übernimmt dänischen Filterhersteller Nordic Air Filtration

Mit der Übernahme von Nordic Air heißt Hengst viele neue Mitarbeiter willkommen. Der bisherige Geschäftsführer von Nordic Air André Radley Grundahl wird das Geschäft auch weiterhin verantworten. (Foto: Hengst)
Mit der Übernahme von Nordic Air heißt Hengst viele neue Mitarbeiter willkommen. Der bisherige Geschäftsführer von Nordic Air André Radley Grundahl wird das Geschäft auch weiterhin verantworten. (Foto: Hengst)

Per 1. Februar 2016 übernimmt Hengst die gesamten Anteile des dänischen Filtrationsspezialisten Nordic Air Filtration.

Nordic Air zählt zu den Marktführern in der industriellen Luftfiltration. Das Unternehmen beschäftigt an drei Standorten in Dänemark und in den Vereinigten Arabischen Emiraten rund 100 Mitarbeiter, die einen Jahresumsatz von über 15 Mio. Euro erwirtschaften. Die rund 4.000 verschiedenen Filterpatronen im Produktprogramm finden u.a. Einsatz in industriellen Anlagen, um staubhaltige Luft zum Schutz von Mensch und Maschine zu reinigen.

Mit der Übernahme verfolgt der Münsteraner Filtrationsexperte Hengst weiter seine Wachstumsstrategie. „Unser Ziel ist ein ausgewogenes und diversifiziertes Geschäft. Dabei ist uns die globale Aufstellung genauso wichtig, wie der Transfer von Technologien in artverwandte Bereiche. Wir wollen unsere Aktivitäten außerhalb des Automobilmarktes weiter verstärken, gemeinsam haben wir ein erhebliches Wachstumspotenzial auf dem Markt der Industriefiltration identifiziert“, sagt der Inhaber Jens Röttgering. „Nordic Air verfügt über ein sehr attraktives Produktportfolio und jahrzehntelange Erfahrung in der hochqualitativen Produktion von Industriefiltern – mit der Akquisition von Nordic Air und Integration in die Hengst Gruppe schaffen wir einen großen Mehrwert für unsere Kunden“, so Röttgering weiter.

Mit der Übernahme von Nordic Air heißt Hengst viele neue Mitarbeiter willkommen. Der bisherige Geschäftsführer von Nordic Air André Radley Grundahl wird das Geschäft auch weiterhin verantworten: „Für uns wird 2016 ein sehr spannendes Jahr. Nordic Air feiert sein 25-jähriges Jubiläum seit Gründung und wir werden den nächsten Schritt unserer Geschäftsentwicklung als Mitglied der Hengst Gruppe gehen“, so Grundahl.

www.hengst.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.