HARTING Iberia: 25 Jahre verlässlicher Partner für die Kunden

Vorstandsvorsitzender Philip Harting dankte vor zahlreichen Ehrengästen Managing Director Jordi Cruz und seinen Mitarbeitenden für die erfolgreiche Arbeit. (Foto: HARTING KGaA)
Vorstandsvorsitzender Philip Harting dankte vor zahlreichen Ehrengästen Managing Director Jordi Cruz und seinen Mitarbeitenden für die erfolgreiche Arbeit. (Foto: HARTING KGaA)

Espelkamp / Barcelona. Genau 25 Jahre ist es nun her, dass die HARTING Technologiegruppe eine Tochtergesellschaft auf der iberischen Halbinsel gründete. Seit dieser Zeit ist HARTING Iberia in Barcelona ein verlässlicher Ansprechpartner für die Kunden in Spanien und Portugal. Zur Feier dieses Jubiläums reiste auch die Unternehmerfamilie Harting mit Vertretern des deutschen Managements zur Niederlassung in Barcelona, um gemeinsam mit Kunden und zahlreichen Gästen im Deutschen Pavillon von Mies van der Rohe zu gratulieren.

In seiner Rede rekapitulierte der persönlich haftende Gesellschafter Dietmar Harting die Entwicklung der spanischen Niederlassung, die er gemeinsam mit dem langjährigen Geschäftsführer Antonio Viver gründete: „Wir prüften intensiv die verschiedenen Optionen, wie wir in Spanien unser Geschäft führen wollten – ob in Partnerschaft oder völlig eigenständig. Unter Einbeziehung Portugals war die Gründung von HARTING Iberia nur logisch. Es war und ist eine gute Entscheidung, die uns in Spanien dank der Freude und dem Engagement unserer Mitarbeitenden auf den Erfolgsweg brachte.“

Philip Harting, Vorstandsvorsitzender der HARTING Technologiegruppe, verwies auf den erfolgreichen Reformprozess in Spanien. Spaniens Wirtschaft sei klar auf Erholungskurs. Harting lobte die Mitarbeiter vor Ort, die trotz aller wirtschaftlichen Schwierigkeiten nie den Kunden und seine Bedürfnisse aus den Augen verloren hätten. HARTING Produkte und Lösungen werden in Spanien und Portugal vor allem in den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Windkraft und Eisenbahn sowie in der Getränkeindustrie verwendet.

Jordi Cruz, Managing Director von HARTING Iberia, ließ den technologischen Wandel der vergangenen 25 Jahre Revue passieren. Heute hat sich HARTING als Wegbereiter der Industrie 4.0 positioniert und bietet den Kunden hierfür maßgeschneiderte Lösungen, wie Jordi betonte. Im Rahmen der Feierlichkeit wurden die Mitarbeitenden Susana Arbones, Roberto Sanz, Antonio Escudero und Antonio Monte, die 25 Jahre für HARTING Iberia tätig sind, geehrt.

www.HARTING.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.