Gründergeist@Münsterland unterstützt potentielle Gründer ab der ersten vagen Idee

Münster/ Münsterland. Der Wunsch, einmal ein eigenes Unternehmen zu führen, ist groß. Aber bisher gibt es nur eine vage Idee oder noch nicht einmal das. Und: Gründen, wie geht das überhaupt? Das Förderprojekt Gründergeist@Münsterland unterstützt mit seiner regionsweiten Initiative genau jene Unternehmer in spe, die noch ganz am Anfang stehen.

Wie das funktioniert, erklären die Projektpartner unter Federführung des Münsterland e.V. am Mittwoch, 26. Oktober, bei der Auftaktveranstaltung zum Projekt und der münsterlandweiten Gründungsoffensive. Sie findet von 15 bis 18 Uhr im esCape am Hafen in Münster statt.

Unter anderem erzählt dann Felix Thönnessen, Berater der Kandidaten der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“, wie Start-Ups aus Fehlern lernen können. Außerdem sprechen drei Gründer aus Münster, Vreden und Ibbenbüren über ihre Erfahrungen: Nils Waning (epcan GmbH), Sonja Schrapp (Business-Coach und Schauspielerin) sowie Dirk Kuper (Goldbeck Wasseraufbereitung & Hygiene GmbH & Co. KG)

In fünf miteinander vernetzten Gründerschmieden in den vier Münsterland-Kreisen und der Stadt Münster erhalten die Teilnehmer eine professionelle Begleitung von der vagen Gründungsidee bis zum Businessplan.

Anmeldungen zur Auftaktveranstaltung bis zum 19. Oktober unter www.gruendergeist-muensterland.de

Veröffentlicht von

Redaktion WIR | WIRTSCHAFT REGIONAL

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.