Gold für Andreas Neumann

v.l.n.r. Produktionsleiter Ingo Barth, Vorstandsvorsitzender Helmut Dennig, Jubilar Andreas Neumann (mit Urkunde) und Vorstandsmitglied Benedikt Boucke. (Foto: DENIOS AG)
v.l.n.r. Produktionsleiter Ingo Barth, Vorstandsvorsitzender Helmut Dennig, Jubilar Andreas Neumann (mit Urkunde) und Vorstandsmitglied Benedikt Boucke. (Foto: DENIOS AG)

Wer hätte nicht gern einen Goldbarren? Gold ist beständig, dauerhaft wertvoll und in aller Welt als Wertanlage geschätzt. Langjährige Mitarbeiter sind für ein Unternehmen gleichsam von großem Wert. Nicht zuletzt aus diesem Grund ehrt die DENIOS AG seine Jubilare mit einem Barren Edelmetall.

Ehrungen gab es bei DENIOS in diesem Jahr bereits einige. Andreas Neumann ist mit dem heutigen Tag 25 Jahre im Unternehmen. Firmengründer und Vorstandsvorsitzender Helmut Dennig: „Ein wesentlicher Bestandteil der DENIOS Philosophie ist das WIR, das Zusammenwirken unterschiedlichster Fachleute auf ein gemeinsames Ziel hin. Das ist ein wichtiger Faktor für den anhaltenden Erfolg von DENIOS weltweit. Langjährige Mitarbeiter sind für ein erfolgreiches Unternehmen unschätzbar wertvoll.“

Im September 1991 trat Andreas Neumann als Schweißer in das damals noch junge Unternehmen ein. Die DENIOS AG firmierte noch unter dem Namen P&D Systemtechnik. Als Schlosser im Torbau ist Herr Neumann noch heute in der Gefahrstofflager-Produktion tätig.

www.denios.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.