Gib mir 5 …oder auch mehr – Ausbildungsberufe live erleben

Die Aktion Gib mir 5 wird bereits seit 2012 organisiert.
Bei der Aktionswoche Gib mir 5 in Bielefeld können Jugendliche vom 25. bis 28. September vormittags verschiedene Ausbildungsberufe kennenlernen. (Foto: LibbyandMarcelcom/ pixabay)

Bielefeld. Die Aktionswoche Gib mir 5 bietet Jugendlichen die Möglichkeit, weniger bekannte aber attraktive Ausbildungsberufe und ihre Betriebe kennenzulernen und sich einen Ausbildungsplatz zu sichern.

In Bielefeld können Jugendliche vom 25. bis 28. September vormittags verschiedene Ausbildungsberufe kennenlernen. Dann öffnen 14 namhafte Betriebe ihre Türen und geben interessante Einblicke in 8 Ausbildungsberufe. Die Ausbilder und Azubis demonstrieren dabei die Aufgaben und Inhalte der Berufe und zeigen wie vielfältig die Jobs sind. Die Jugendlichen können moderne Technik in Aktion erleben, beispielsweise bei der Demonstration des Berufes der Fachkraft für Rohr- , Kanal- und Industrieservice, des Papiertechnologen, des Gebäudereinigers, des Anlagenmechaniker/in Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik oder des Maschinen- und Anlagenführers.

Es wird den Jugendlichen empfohlen, eine Bewerbungsmappe mitzubringen. Bei den Betriebsbesichtigungen besteht nämlich die Möglichkeit, sich direkt auf einen Ausbildungsplatz oder ein Schülerpraktikum zu bewerben.

Da die Teilnehmerzahlen begrenzt sind, werden Jugendliche gebeten, sich bis zum 20. September für einen oder mehrere konkrete Termine anzumelden. Nach Anmeldung erfahren sie die konkrete Betriebsanschrift als Treffpunkt.

Anmeldung

Für weitere Informationen und zur direkten Anmeldung bis zum 20.09.2017 wenden Sie sich bitte an:

• Berufsberater/innen der Agentur für Arbeit
• gibmir5@arbeitsagentur.de
• Persönliche Ansprechpartner/innen des Jobcenters Arbeitplus
• Übergangsmanager/innen der REGE mbH oder Luise Papendorf (luise.papendorf@rege-mbh.de) oder Nils Krenz (Nils.Krenz@rege-mbh.de) bei der REGE mbH

Die Aktion Gib mir 5 wird bereits seit 2012 gemeinsam durch die Agentur für Arbeit Bielefeld, die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld, die IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, das Jobcenter Arbeitplus Bielefeld und die REGE GmbH organisiert. Für Unternehmen in Bielefeld ist dies eine besondere Gelegenheit, ihre Ausbildungsmöglichkeiten vorzustellen. So konnten in den letzten Jahren viele Ausbildungsplätze erfolgreich besetzt und Jugendlichen der Start ins Berufsleben gezielt ermöglicht werden.

www.arbeitsagentur.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.