Gesucht: Das aktivste Unternehmen OWLs

Bielefeld/Löhne. Auch in diesem Jahr bringen Chefs und Mitarbeiter vieler Unternehmen in OWL wieder neuen Schwung in ihren Arbeitsalltag und beteiligen sich an der großen Schrittzähler-Aktion der SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH und der Heimat Krankenkasse.

Aktive und gesunde Mitarbeiter sind ein wichtiger Erfolgsfaktor für Unternehmen, denn sie sind in der Regel nicht nur zufriedener sondern auch leistungsstärker. Daher laden die Löhner SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH und die Bielefelder Heimat Krankenkasse ab dem 26. April wieder zum großen Schrittzähler-Wettbewerb ein. Teilnehmen können alle Unternehmen mit Sitz in OWL. Wessen Mitarbeiter im Aktionszeitraum die meisten Schritte laufen, gewinnt.

Mit Spaß zu mehr Bewegung

„Ob im Büro, im Auto, beim Essen oder vorm Fernseher – den größten Teil unseres Tages verbringen wir im Sitzen“, erläutert Klemens Kläsener, Vorstand der Heimat Krankenkasse. „Dabei zeigen aktuelle Studien, dass sich mit steigender Sitzdauer nicht nur das Risiko für Nacken- und Rücken-Beschwerden erhöht, sondern auch für bestimmte Krankheiten, wie etwa Herz-Kreislauf- Erkrankungen und Diabetes. Die einzige und beste Lösung: Wir müssen lange Phasen des Sitzens durch regelmäßige Bewegung unterbrechen.“ Mangeln tut es dabei oft an der richtigen Motivation. Die Schrittzähler-Aktion soll dabei helfen, den inneren Schweinehund zu überwinden und neuen Spaß an der Bewegung zu finden. Von dem Konzept überzeugt ist auch Inge Brünger-Mylius, Geschäftsführerin bei SMV und Initiatorin des Wettbewerbs: „Unsere Mitarbeiter sind jedes Jahr aufs Neue mit viel Ehrgeiz, aber vor allem auch mit viel Spaß und guter Laune dabei“, berichtet sie von den vergangenen Aktionen. „Auch von anderen Unternehmen erhalten wir viele positive Rückmeldungen, wie gut unser Schrittzähler-Wettbewerb von der Belegschaft angenommen wird. Dabei verbessert sich nicht nur das subjektive Wohlbefinden der Teilnehmer sondern auch die Arbeitsmotivation und der Zusammenhalt im Team.“

Ablauf des Wettbewerbs

Eine Teilnahme an der Schrittzähler-Aktion OWL ist ganz einfach: Vom 26.04 bis 24.05. werden sämtliche Schritte der Mitarbeiter der teilnehmenden Unternehmen erfasst – egal ob es sich um den Gang zum Kopierer, den Spaziergang in der Mittagspause oder die Jogging- Runde nach Feierabend handelt. Jeder Teilnehmer erhält dazu einen Schrittzähler von der Heimat Krankenkasse. Die Anzahl der gelaufenen Schritte kann täglich in einem Online-Tool erfasst werden. Am Ende des Aktionszeitraums werden im Rahmen einer Abschlussveranstaltung sowohl die einzelnen Mitarbeiter als auch die Unternehmen, die im Durchschnitt die meisten Schritte pro Tag zurückgelegt haben, prämiert. Da nur Durchschnittswerte berechnet werden, haben kleine Betriebe die gleichen Chancen auf den Sieg wie große Unternehmen. Die Teilnahme ist grundsätzlich kostenlos, lediglich für den Schrittzähler wird ein Zuschuss in Höhe von 10 Euro pro Teilnehmer erhoben.

www.smv-gmbh.de

 

Veröffentlicht von

Redaktion WIR | WIRTSCHAFT REGIONAL

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.