Gerd Hartsieker hält Remmert die Treue

Gerd Hartsieker wird für sein Engagement bei der Friedrich Remmert GmbH geehrt. (Foto: Friedrich Remmert GmbH)

Seit einem Vierteljahrhundert ist Gerd Hartsieker für die Friedrich Remmert GmbH aus Löhne tätig. Im Jahr 1991 startete der zweifache Familienvater seine Laufbahn beim Experten für Langgut- und Blechlagersysteme in der Abteilung für Auftragsabwicklung. In seiner aktuellen Funktion verantwortet er den After-Sales- Bereich und ist dort Hauptansprechpartner für Kunden und Kollegen. Im Rahmen einer Feierstunde wurde der langjährige Mitarbeiter nun für sein Engagement geehrt.

„25 Jahre für ein Unternehmen tätig zu sein, ist in der heutigen Zeit eine Seltenheit. Es ist uns daher eine besondere Ehre, Herrn Hartsieker so lange an unserer Seite zu haben. Mit seinem Know-how und Engagement hat er maßgeblich zu unserem heutigen Unternehmenserfolg beigetragen“, so Geschäftsführer Matthias Remmert. Nach seiner Ausbildung zum Maschinenschlosser holte Gerd Hartsieker das Fachabitur nach und absolvierte ein Studium zum Diplom-Ingenieur im Maschinenbau. Vor seinem Eintritt bei Remmert war er außerdem vier Jahre lang als Inbetriebnahme-Ingenieur für die Kraftwerkautomatisierung zuständig.

„Was mir an meinem Job besonders gefällt, sind die vielfältigen Kontakte in unterschiedliche Branchen, in verschiedene Länder und mit sehr vielen Menschen“, macht Hartsieker deutlich. Einen Ausgleich zu seiner verantwortungsvollen Tätigkeit findet er in der Gartenarbeit.

www.remmert.de

Veröffentlicht von

Redaktion WIR | WIRTSCHAFT REGIONAL

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.