Für gehobene Ansprüche: ArtStyle-Raumklimageräte von Remko

Das exklusive Design mit den Lichtindikatoren machen die neuen ArtStyle-Raumklimageräte zu etwas Besonderem. (Bild: REMKO GmbH & Co. KG, Lage)
Das exklusive Design mit den Lichtindikatoren machen die neuen ArtStyle-Raumklimageräte zu etwas Besonderem. (Bild: REMKO GmbH & Co. KG, Lage)

Mit den ArtStyle-Raumklimageräten der Serie ATY stellt Remko auf den Frühjahrsmessen eine Neuheit vor: Die Geräte warten mit einem exklusiven Design sowie LED- Lichtindikatoren auf.

Je nach aktiver Betriebsart – Heizen bzw. Kühlen – erstrahlt ein LED-Lichtband in Rot oder Blau rund um das in schwarzem Hochglanz gehaltene Wandgerät. Bei Dunkelheit wird diese Beleuchtung dank eines integrierten Lichtsensors automatisch abgeschaltet. Für ein dezentes Design im Standby-Betrieb wird die vordere Geräteblende aktiviert, sodass die Lichtindikatoren verdeckt sind.

Neben diesem exklusiv anmutenden, eleganten Design zeigen sich die ArtStyle-Raumklimageräte auch technisch besonders anpassungsfähig. Dank eingesetzter Inverter- Technologie arbeiten sie nicht nur sehr effizient, sondern verfügen auch über einen besonders konstanten Luftaustritt ohne Temperaturschwankungen. Dies wird durch eine 3D- Swing-Funktion mit horizontaler bzw. vertikaler Luftverteilung begünstigt. Die Einstellung des Luftstroms erfolgt im Kühl- und Heizmodus automatisch, die optionale, temperaturgesteuerte Regelung greift im Kühlbetrieb bis 15°C, im Heizbetrieb bis 20°C. Zur individuellen Programmierung steht eine 24-Stunden- Timer-Funktion sowie eine Infrarot-Fernbedienung zur Verfügung. Um neben der Klimatisierung eine Verbesserung der Raumluftqualität zu erzielen, ist serienmäßig ein Ionen-Generator in die Geräte integriert.

Erhältlich sind die ArtStyle-Raumklimageräte in drei Leistungsgrößen mit 2,6, 3,5 oder 5,3 kW Kühl- sowie 2,3, 2,7 oder 4,3 kW Heizleistung. Sie eignen sich für Raumvolumen zwischen 80 bis 160 m 3 . Sollen mehrere Räume klimatisiert werden, lassen sich die Geräte problemlos mit bis zu vier weiteren, frei wählbaren Innengeräten zu einem Multi-Split- System kombinieren. Die Außenteile sind bis zu einer Leitungslänge von 5 m bereits werksseitig mit dem Kältemittel R 410A vorgefüllt.

Weitere Informationen stehen auf der Remko-Website zur Verfügung.

www.remko.de

 

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.