Forscherwoche, Fototechnik und Flugzeugteile

Kreis Gütersloh. Das zdi-Zentrum pro MINT GT Kreis Gütersloh bietet auch in diesem Sommer ein MINT-Ferienprogramm an. Gemeinsam mit vielen Partnern wurde ein abwechslungsreiches Programm vom Kindergarten bis zur Oberstufe auf die Beine gestellt.

Die Jüngsten können zum Beispiel “Inspektor Energie” helfen, seinen neuesten Fall zu lösen. Wie der Garten der Zukunft aussehen kann, können Schüler ab der siebten Klasse erleben. Beim Fotoworkshop wird Technik mit Kreativität kombiniert, und Fünft- und Sechstklässler können in der teutolab-Woche am Einstein-Gymnasium zu den verschiedensten Themen experimentieren. Auch Energieworkshops für Schüler ab der achten Klasse stehen wieder auf dem Programm. In Gütersloh heißt es „Technik erleben“ am Carl-Miele-Berufskolleg und in HalleWestfalen gibt es „Zukunftsmusik mit Heavy Metal“.

Schüler ab der achten Klasse können das Kompostwerk in Gütersloh besuchen und lernen, wie aus Bioabfall bester Kompost für Parks, Gärtnereien oder die Landwirtschaft wird. Welche Berufschancen es im Bereich der Informationstechnologie gibt, zeigt Miele Oberstufenschülern mit „IT@Miele“. MINT zum Mitmachen außerhalb der Kreisgrenzen gibt es am 9. Juli. Dann Juli haben Schüler ab der siebten Klasse die Möglichkeit, das Direct Manufacturing Research Center der Universität Paderborn zu besuchen. Hier erleben die Schüler wie zum Beispiel Flugzeugbauteile aus Pulver hergestellt werden.

Insgesamt gibt es 26 kostenlose Ferienangebote. Anmeldeschluss ist der 22. Juni. Das Programm gibt es im Internet, es können aber auch gedruckte Programmhefte angefordert werden. Ansprechpartnerinnen sind Dr.-Ing. Andrea Kaimann, Telefon 05241/851091, E-Mail andrea.kaimann@pro-wirtschaft-gt.de und Julia Peschke, Telefon 05241/851086, E-Mail julia.peschke@pro-wirtschaft-gt.de.

 

www.pro-mint-gt.de

 

 

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis. Seid dem Jahr 2000 ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur. Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Kommentar verfassen