Febrü eröffnet Kompetenz Center Süd in Neuendettelsau

Udo Donges, geschäftsführender Gesellschafter der Febrü Büromöbel Produktions- und Vertriebs GmbH in Herford. (Foto: Febrü)
Udo Donges, geschäftsführender Gesellschafter der Febrü Büromöbel Produktions- und Vertriebs GmbH in Herford. (Foto: Febrü)

Die Febrü Büromöbel Produktions- und Vertriebs GmbH, Herford, schafft mit ihrem neuen Kompetenz Center Süd beste Voraussetzungen, bestehende Kundenbindungen zu intensivieren und neue Vertriebspartnerschaften anzustoßen. Zur offiziellen Eröffnung am 20./21. Juli 2016 am Gewerbering 7c in Neuendettelsau begrüßte Febrü Fachhandelspartner und Kunden aus Süddeutschland, lokale Repräsentanten aus Wirtschaft und Politik sowie die beteiligte Baufirma mit deren ausführenden Architekten.

Nach sechs Jahren am Standort Ansbach – von April 2010 bis Juni 2016 – fällt die Bilanz des Vertriebsbüros Süd positiv aus. „Unsere Kunden in Süddeutschland wissen es zu schätzen, dass ihre Ansprechpartner vor Ort sind und sie somit individuell beraten und betreuen können. Um uns jetzt noch vielfältiger und für neue Vertriebspartnerschaften interessanter zu präsentieren und unsere Marktpräsenz zu steigern, waren die Investitionen in das neue Kompetenz Center Süd in Neuendettelsau ein ganz logischer Schritt“, so das Fazit von Febrü-Geschäftsführer Chrsitian Stammschroer.

Die ca. 400 m2 große Ausstellungsfläche mit Schulungsbereich konnte nach nur gut sechs Monaten Bauzeit ihrer Bestimmung übergeben werden. Im Dezember 2015 starteten die Bauarbeiten, mit denen die Firma Högner Baugesellschaft mbH in Neuendettelsau unter der Leitung von Dipl.-Ing., Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dr. Johannes Högner betraut war. Die komplette Innenausstattung der Ausstellung sowie der Büros realisierte Febrü – von der Konzeption und Planung durch die Febrü PlanBAR/Innenarchitektur bis zur Fertigung im Herforder-Werk. Die Ausstellung ist so konzipiert, dass sie als Schulungszentrum genutzt werden kann. Moderne Bürowelten in unterschiedlichen Ausprägungen geben Impulse, wie sich Arbeitswelten von morgen gestalten lassen. Der Zusammenhang zwischen Office-Design und Office-Performance spielt eine maßgebliche Rolle bei den in der Ausstellung präsentierten Layouts.

Die Abteilung PlanBAR/Innenarchtektur ist im Kompetenz Center Süd durch Andrea Hauck vertreten. Die Innenarchitektin, die seit Mai 2011 für Febrü tätig ist, verantwortet in enger Zusammenarbeit mit den süddeutschen Fachhandelspartnern Entwurf und Planung. Gebietsverkaufsleiter Rainer Scherer, der das Gebiet Bayern/Franken betreut und sein neues Büro im Kompetenz Center Süd als Basisstation nutzt, setzt auf weiteres regionales Wachstum. Oliver Benz, Gebietsverkaufsleiter für Baden-Württemberg, sieht durch die neue Ausstellung und das Schulungszentrum beste Möglichkeiten, noch intensiver mit den Kunden zusammenzuarbeiten. Wolfgang Bökenheide, der für die Region Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland verantwortlich ist, wird das Kompetenz Center Süd entsprechend der Kundenpräferenzen nutzen. Denn sein Gebiet verteilt sich so, dass für manchen Kunden Hauptverwaltung und Showroom in Herford schneller als das Kompetenz Center Süd in Neuendettelsau zu erreichen sind.

Das Kompetenz Center Süd bietet durch seine räumlichen Gegebenheiten sowie das moderne Ausstellungs- Layout beste Voraussetzungen für Schulungen und Veranstaltungen. Einerseits handelt es sich dabei um spezielle Events für die Febrü-Handelspartner in der Region. Andererseits können die Handelspartner das Kompetenz Center nutzen, um ihren Kunden einen umfassenden Einblick in moderne Bürogestaltung zu geben. Andrea Hauck als Innenarchitektin vor Ort übernimmt dabei die Aufgabe, ihr Planungs-Knowhow einzubringen. „Ziel ist es“, so das Febrü-Team in Neuendettelsau, „das vorhandene Netzwerk in Süddeutschland auszubauen.“

Mit Blick auf das erste Halbjahr 2016 konstatiert Febrü eine positive Umsatzentwicklung, die sich in einem erneuten Plus gegenüber dem Vorjahr niederschlägt. Dazu bilanziert Febrü-Geschäftsführer Udo Donges: „Die Zeichen stehen für uns gut, auch das zweite Halbjahr positiv zu beenden. Diese gute Ausgangslage wird durch die Markteinführung weiterer Produktentwicklungen ebenso begünstigt wie durch die Aktivitäten zu unserem 20-jährigen Firmenjubiläum, das wir am 4. November 2016 mit einer Sonderedition unserer Hausmesse feiern werden.“

www.februe.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.