Erster Bielefelder Immobilienmakler erhält EU-Zertifizierung

Das Team von Immobilien Landmann freut sich über die DIA-Zertifizierung: (v. l.) Christina Deutsch, Natalia Stark, Stefan und Petra Landmann, Vanessa Hartmann. (Foto: Immobilien Landmann)

Bielefeld Quelle. Als erster in Bielefeld registrierter Immobilienmakler ist jetzt Immobilien Landmann nach der in 31 Ländern gültigen EU-Norm DIN EN 15733 zertifiziert worden. Diese weist nicht nur hohe Abwicklungsstandards aus, sondern definiert auch einen „Ehrenkodex“ für Makler zum Schutz von Verbraucherinteressen.

„Immobilienmakler sind doch alle gleich!“, so lautet eine weit verbreitete Meinung über diesen Berufszweig. Dass das nicht stimmt, beweist Immobilien Landmann. „Wir freuen uns sehr, dass wir jetzt auch schwarz auf weiß für unsere gute Leistung ausgezeichnet wurden!“, freut sich Inhaber Stefan Landmann. Bei der europaweit einheitlichen DIA-Zertifizierung unterziehen sich die Makler einer umfangreichen Prüfung durch eine offizielle neutrale Stelle, die hohe Ansprüche stellt. „Zur Prüfung zugelassen sind nur Makler mit entsprechender Ausbildung und Berufserfahrung. Neben tiefgehendem Fachwissen werden Informationspflichten gegenüber Kunden gefordert. Ein Moralkodex definiert Verhaltensregeln im Umgang mit Kunden“, erläutert Landmann.

Die Prüfungsvorbereitung dauert einige Wochen – dabei wird das ganze Team mit einbezogen und muss seine Fachkompetenz unter Beweis stellen, technische Abläufe dokumentieren und Beratungsleistungen transparent machen. Die Prüfung übernimmt ein Fachausschuss der DIA Consulting AG, die ein Teil der Deutschen Immobilien-Akademie an der Universität Freiburg und einzige Zertifizierungsstelle in Deutschland ist.

Europaweit einheitlicher Standard

Am 1. April 2010 trat die bis dato gültige Europa-Norm EN 15733 „Dienstleistungen von Immobilienmaklern“ als DIN-Norm in Kraft. Die Norm war das Ergebnis eines viereinhalb Jahre währenden Projektes des Europäischen Komitees für Normung, dem 31 Länder angehören und hat als Gütesiegel für Qualität eine hohe Bedeutung – auch bei internationalen Geschäften. Die fachliche Mindestqualifikation zur Zulassung ist der Immobilienfachwirt oder eine gleichwertige Ausbildung sowie eine mindestens dreijährige Tätigkeit in der Immobilienwirtschaft.

Jeder zertifizierte Makler muss sich nach der Auszeichnung einem ständigen Weiterbildungsprozess unterziehen. Die regelmäßige Überprüfung nach drei Jahren durch die Zertifizierungsstelle stellt eine gleichbleibend hohe Qualität sicher.

„Oft wissen die Verbraucher gar nicht, wie sie einen guten Immobilienmakler finden können“, berichtet Landmann aus seiner täglichen Praxis. Viele seiner Kontakte entstehen durch Empfehlungen von zufriedenen Kunden, die vor allem den fairen Umgang miteinander schätzen. Wichtig sei aber auch ein offener Informationsaustausch zwischen den Parteien. „Es gibt nichts Schlimmeres, als ein Hausinteressent, der dann doch keine ausreichende Finanzierung hat – da sind dann alle am Ende enttäuscht.“

Schutz der Verbraucher im Vordergrund

Immobilienvermittlung ist Profisache und bedarf hoher fachlicher und sozialer Kompetenz, aber auch einer sicheren rechtlichen Grundlage. Die DIAZert-Auszeichnung trägt dem Rechnung und verlangt vom Makler zum Beispiel eine Vermögensschadens-Haftpflichtversicherung, die den Kunden vor möglichen Zahlendrehern oder Fehlern in Kaufverträgen schützt. Außerdem muss der Makler seine Kunden über ggf. bekannte Objektmängel informieren oder Nachweise über Eigentumsrechte vorlegen.

„Einen besseren Schutz der eigenen Interessen in der Zusammenarbeit mit einem Immobilienmakler gibt es derzeit in Deutschland nicht!“, so Landmann.

Immobilien-Quelle mit Herz

Stefan Landmann agiert von seinem Büro in Quelle aus in der ganzen Region und bringt Mieter und Vermieter bzw. Käufer und Verkäufer zusammen. Dabei ist ihm schon von Beginn seiner Tätigkeit eine persönliche Verantwortung wichtig: Nicht umsonst lautet sein Leitspruch „Immobilien-Quelle mit Herz“ und sein Erkennungszeichen ist ein Haus mit Herz. Das DIA Zertifikat schmückt jetzt sein Büro und wird auf alle Werbematerialien gedruckt. „Wir sind sehr stolz darauf und sehen die Auszeichnung als Motivation, noch mehr Herzblut in unsere Leistung zu legen!“, verspricht auch Vanessa Hartmann aus dem Team.

www.immobilien-landmann.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.