Energieeinkauf durch Sachverständige absichern

(Foto: Goodluz – Fotolia.com)
(Foto: Goodluz – Fotolia.com)

Welche Fachleute ein Unternehmen benötigt, hängt von der Branche und dem jeweiligen Geschäftsmodell ab. Aber grundsätzlich gilt: Wirtschaftlicher Erfolg setzt fachliche Kompetenz voraus, denn nur so lassen sich Missmanagement und Fehlinvestitionen vermieden. Allerdings wäre genau dieses Expertenwissen manchmal auch in Bereichen von Vorteil, die mit dem eigentlichen Firmenziel wenig zu tun haben. Das gilt zum Beispiel für den unverzichtbaren Einkauf von Energie.

In vielen Unternehmen sind Kostenkontrolle und Qualitätssicherung beim Bezug der Wärmeenergie mittlerweile elementare Aufgaben, die unmittelbaren Einfluss auf die Geschäftsbilanz haben. Aber für eine seriöse Überprüfung der Produktgüte, der exakten Liefermenge oder der Abrechnungsmodalitäten beim Brennstoffbezug fehlt es den Einkäufern aus anderen Branchen meist nicht nur am detaillierten Knowhow. Auch die erforderlichen Instrumente und natürlich der Zugang zu Fuhrpark, Lager und Verwaltung des Energie-Lieferanten stehen in der Regel weder privaten noch gewerblichen Kunden zur Verfügung.

In diesem Fall bietet sich eine ganz spezielle Form des Out-sourcings an, zumindest für Firmen und Gewerbebetriebe ohne leitungsgebundene Energieversorgung: Bei Anbietern von transportablen Brennstoffen wie Heizöl oder Flüssiggas, die das RAL-Gütezeichen Energiehandel führen dürfen, sind wiederholte, unangemeldete Kontrollbesuche durch externe Sachverständige gewährleistet. Dabei überwachen die Profis auf Grundlage der anspruchsvollen Vorgaben des Instituts für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. die Seriosität und die Lieferzuverlässigkeit der Energiehändler. Im Rahmen dieser Anbieter-Checks werden z. B. die Tankfahrzeuge inklusive der Mess- und Befülltechnik umfassender und in noch kürzeren Intervallen kontrolliert als es die Gesetze vorschreiben.

Darüber hinaus müssen die Händler den Gutachtern an allen Standorten Zutritt zu den Lagern und Betriebsgebäuden sowie Akteneinsicht zu Preistransparenz und Abrechnungssystem gewähren. Für den gewerblichen Kunden stellt dieser kostenfreie Experten-Service eine maßgebliche Ausweitung seiner Controlling-Möglichkeiten dar.

Das Verzeichnis aller Anbieter mit dem Qualitätsprädikat ist unter www.guetezeichen- energiehandel.de zu finden. Eine Filterfunktion erleichtert dabei die gezielte Suche nach Händlern des jeweils benötigten Brennstoffs.

 

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.