emco Group und Kampmann tauschen Geschäftsbereiche

Die emco Group und die Kampmann GmbH tauschen einen Geschäftsbereich. Eine Win-Win- Situation für beide Unternehmen und eine Stärkung der Kernkompetenzen.
(v.l.) Hendrik Kampmann und Christian Gnaß freuen sich über die neue Win-Win- Situation, um ihre Unternehmen zukunftssicher auf Wachstum zu stellen. (Foto: Medienhaus Emsland GmbH)

Lingen (Ems). Bereits vor rund sechs Monaten haben sie sich dazu entschlossen, nun ist alles in trockenen Tüchern: Die emco Group und die Kampmann GmbH tauschen einen Geschäftsbereich.

Ende Oktober haben Christian Gnaß, Geschäftsführender Gesellschafter der emco Group, und Hendrik Kampmann, Geschäftsführender Gesellschafter der Kampmann GmbH, den Vertrag unterschrieben. Konkret bedeutet das: Die emco Group übernimmt die Eingangsmattensparte von Kampmann und Kampmann die Klimatechnik von emco. Um sich auch in Zukunft sicher aufzustellen und international noch schneller zu wachsen, hatten sich die Unternehmen im Mai dazu entschieden diesen einzigartigen Austausch einzugehen.

Sicher aufgestellt für die Zukunft

Der Vertragsunterzeichnung sind intensive Gespräche und konstruktive Planungen vorausgegangen. Für Christian Gnaß ist der Austausch ein logischer Schritt: „emco ist unter anderem bei Eingangsmatten Marktführer, Kampmann ist in vielen Bereichen der Klimatechnik die treibende Kraft. Beide haben einen Wettbewerber verloren und partnerschaftliche Beziehungen gewonnen.“ Durch die Stärkung der jeweiligen Kernbereiche stehen sowohl Kampmann als auch emco wirtschaftlich gut da und sind auch für die Zukunft sicher aufgestellt.

Auch Hendrik Kampmann zeigt sich zufrieden: „Es war ein sehr partnerschaftlicher Umgang. Durch die Fokussierung auf die jeweiligen Kernbereiche werden beide Unternehmen wachsen.“

Arbeitsplätze bleiben erhalten

Beide Partner festigen mit dem Tausch ihren Hauptsitz am Standort Lingen, denn ein Teil der Vereinbarung ist, dass keine Arbeitsplätze verloren gehen und die über 100 betroffenen Mitarbeiter beider Unternehmen auch sonst keine Nachteile erleiden.

Die emco Group übernimmt den Standort der Kampmann Eingangsmatten in Gräfenhainichen bei Leipzig mit allen Mitarbeitern und Liegenschaften. Die Mitarbeiter der emco Group im Bereich Klima werden in eine emco Klima GmbH ausgegliedert. Mittelfristig wird die Produktion der emco Klima-Produkte an die Friedrich-Ebert- Straße in Lingen, dem Stammsitz der Kampmann GmbH, verlegt.

www.emco-group.de

www.kampmann.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.