Einzelhandel legt spürbar zu

Wiesbaden (dapd). Die Geschäfte der deutschen Einzelhändler sind im April besser gelaufen als noch ein Jahr zuvor. Saison- und kalenderbereinigt legten die Erlöse um nominal um 0,7 und real um 0,6 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte.

Weil der April 2011 einen Verkauftstag mehr hatte als der diesjährige April, fielen die Umsätze nicht bereinigt nominal um 2,0 und real um 3,8 Prozent. Für die Monate Januar bis April ermittelten die Wiesbadener Statistiker ein Umsatzwachstum in Einzelhandel um nominal 2,7 und real 0,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis. Seid dem Jahr 2000 ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur. Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Kommentar verfassen