Ein neues Mitglied in der DENIOS Geschäftsleitung

Horst Rose, neues Mitglied in der DENIOS Geschäftsleitung (Foto: DENIOS AG)
Horst Rose, neues Mitglied in der DENIOS Geschäftsleitung (Foto: DENIOS AG)

Mit dem Jahreswechsel hat die DENIOS AG ein neues Mitglied der Geschäftsleitung willkommen geheißen. Mit Horst Rose hat der Spezialist für betrieblichen Umweltschutz und Arbeitssicherheit eine Führungskraft nach Bad Oeynhausen berufen, die im internationalen Versandhandel „zu Hause“ ist.

Als Leiter der Business Unit „Catalogue Products“ verantwortet Horst Rose den Hauptumsatzträger der DENOS Gruppe, das Kataloggeschäft. Neben dem Online-Shop vertreibt das Unternehmen seine Produkte über den hauseigenen Katalog. Dieser erscheint mehrmals jährlich in 15 Sprachen.

Der DENIOS Vorstand ist überzeugt mit Herrn Rose die bestmögliche Besetzung für diese wichtige Aufgabe ausgewählt zu haben. „Auch in Zeiten, in denen der Online-Handel wächst, ist der gedruckte Katalog ein wichtiges Marketing-Instrument. Wie unsere Produkte entwickelt sich auch unser Katalog stetig weiter und geht mit der Zeit“, betont Vorstandsvorsitzender Helmut Dennig. „Wir sind mehr als glücklich, mit Herrn Rose einen erfahrenen Spezialisten mit umfassender Erfahrung in diesem Metier gefunden zu haben, der diese Entwicklung weiter voranbringt“ so Dennig.

Im internationalen Katalog- und Online- Versandhandel fühlt sich Horst Rose als Nürnberger heimisch. Als Geschäftsführer namhafter Versandhändler in und außerhalb des ehemaligen Karstadt-Quelle Konzerns konnte sich Horst Rose ein breit gefächertes Kompetenzfeld aufbauen. Dieses stellte er zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung in der Zentrale des igefa Firmenverbundes unter Beweis.

?Den sehr erfolgreichen Geschäftsbereich Versandhandel bei DENIOS weiter zu
entwickeln, ist eine spannende Aufgabe ,die mit viel Gestaltungsmöglichkeiten und Wachstumspotenziale bietet.“ So Rose, der gerade gemeinsam mit seiner Familie von Berlin nach Ostwestfalen umgezogen ist.

www.denios.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.