Echtes Schmuckkästchen für zwei zufriedene Mittelständler

Münster. Wenn zwei Unternehmen gemeinsame Sache machen: Die Uniplus Software GmbH und der Baudienstleister Goldbeck haben jetzt am Martin-Luther-King-Weg im Gewerbepark Loddenheide ein neues Gebäude bezogen.

„Modern und dennoch zeitlos. Ein echtes Schmuckkästchen ist unsere Firmenzentrale geworden“, spricht Uniplus-Geschäftsführer Gerhard Köhne dem Goldbeck-Niederlassungsleiter Dirk Klöpper ein dickes Lob aus. Sowohl der Bauherr als auch der Generalplaner und Mieter sind mit dem Ergebnis bestens zufrieden.

„Schön, dass zwei weitere Mittelständler das Büro- und Verwaltungsquartier auf der Loddenheide schätzen“, erklärt Dr. Thomas Robbers, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster GmbH, die das 1.600 Quadratmeter große Grundstück im Auftrag der Gewerbepark Münster-Loddenheide GmbH vermarktet hat. Neben Großprojekten wie dem Hauptzollamt, der GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme oder dem anstehenden OFD-Neubau sorgen diese Firmen für eine gute Mischung.

Köhne beziffert die Investitionskosten auf zirka 1,4 Millionen Euro. Der dreistöckige Neubau bietet eine Fläche von zirka 1.000 Quadratmetern, von denen Uniplus mit zirka 13 Mitarbeitern fast 60 Prozent nutzt. „Wir wachsen und suchten dringend neue Räumlichkeiten mit angeschlossenem Schulungs- und Seminarbereich. Zudem stärken wir am neuen Standort unsere Firmenpräsenz und die Erreichbarkeit für Mitarbeiter und Kunden“, erklärt der Uniplus-Chef. Das Unternehmen ist mit Softwarelösungen für die Bereiche Industrie, Handel, Verbände und öffentliche Verwaltungen seit 30 Jahren erfolgreich am Markt.

Für Goldbeck war die Zusammenarbeit mit Köhne ein Glücksfall. Als Generalplaner stand es Uniplus in der Entwurfs-, Planungs- und Bauphase zur Seite. Zudem hätte es keinen besseren Zeitpunkt für die Anmietung größerer Flächen geben können. „Am Standort Münster ist Goldbeck stark expansiv. Im Jahr 2007 zogen wir mit vier Mitarbeitern in die Immobilie im AGRAVIS-Distributionszentrum“, erklärt Dirk Klöpper. „Im Uniplus-Gebäude belegen wir mit 18 Mitarbeitern etwas mehr als 450 Quadratmeter – von der Größe und Funktionalität wie geschaffen.“ Goldbeck sieht gerade im mittelständischen Bereich großes Potential für die Zusammenarbeit mit mittelständischen Unternehmen. Bisherige Auftraggeber waren unter anderem Portec, Oerlikon, Hut.de und Hengst.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.