DIW rechnet mit weiterem Wirtschaftswachstum um 0,3 Prozent

Berlin (dapd). Nach dem starken Auftaktquartal 2012 rechnet das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) Berlin mit einer Fortsetzung des Wirtschaftswachstums. Allerdings werde das Wachstumstempo von April bis Juni mit 0,3 Prozent im Vergleich zum Vorquartal eher gedämpft ausfallen. „Die Unternehmensstimmung hat sich zuletzt zwar eingetrübt, die Industrie wird ihre Produktion aber wohl weiter ausdehnen“, sagte DIW-Konjunkturchef Ferdinand Fichtner am Mittwoch in Berlin.

„Kräftige Zuwächse bei der Beschäftigung“ seien aber „vorerst kein Thema“, betonte DIW-Konjunkturexperte Simon Junker. Einen Einbruch auf dem Arbeitsmarkt erwarte er aber nicht.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.