Förderempfehlung für das Digitale Zentrum Mittelstand in Lippstadt

Digitales Zentrum Mittelstand in Lippstadt. Die Digitalisierung fordert den Mittelstand - nicht nur in unserer Region - in besonderer Weise heraus.
Volker Ruff, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung des Kreises Soest (Foto: EFG Kreis Soest)

Lippstadt. Digitales Zentrum Mittelstand in Lippstadt. Die Digitalisierung fordert den Mittelstand – nicht nur in unserer Region – in besonderer Weise heraus. Die neuen digitalen Technologien und Möglichkeiten ermöglichen es hiesigen Unternehmen, sich zukunfts- und wettbewerbsfähig aufzustellen. Vorhandene Geschäftsmodelle werden weiter entwickelt und völlig neue entstehen.

Mit dem Ziel, die heimischen Unternehmen in diesem Prozess optimal unterstützen zu können, haben die Wirtschaftsförderung Lippstadt und die Wirtschaftsförderung des Kreises Soest Ende August den zweiten Förderaufruf des Landes NRW mit dem Titel „DWNRW-Networks“ aufgegriffen: Im Rahmen der Neuausrichtung der CARTEC GmbH zum Digitalen Zentrum Mittelstand wurde ein Projektantrag eingereicht. Ziel war es, unter dem Titel Digitales Netzwerk Mittelstand, Fördergelder speziell für die Vernetzung von mittelständischen Unternehmen in der Region und Startups aus den Metropolregionen des Landes zu generieren.

Nun erreichte das Team um Dr. Ingo Lübben (WFL), Dr. Ulrich Dornau (CARTEC) und Volker Ruff (WFG) die gute Nachricht, dass der Projektantrag „vom Gutachtergremium positiv bewertet“ wurde. „Somit haben wir den nächsten großen Meilenstein geschafft. Das Digitale Netzwerk ist das erste Projekt des neuen Zentrums“, freut sich Dr. Lübben. Auch Volker Ruff ist begeistert von der kreisweiten Zusammenarbeit: „Jetzt wird es endlich konkret und wir können hoffentlich bald mit dem ersten Projekt starten.“

Der nächste Schritt wird ein formaler Antrag auf Förderung sein, um den notwendigen Förderbescheid zu erhalten. Das Projekt Digitales Zentrum Mittelstand wurde auch den Bürgermeistern der übrigen 13 Kommunen des Kreises vorgestellt und stieß auf großes Interesse.

www.lippstadt.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.