Deutlicher Gewinnanstieg bei Bertelsmann

Gütersloh (dapd). Europas größter Medienkonzern Bertelsmann ist schwungvoll ins neue Jahr gestartet. Im ersten Quartal steigerte der Medienriese aus Gütersloh den Konzernumsatz der fortgeführten Aktivitäten um fünf Prozent auf 3,5 Milliarden Euro. Das Betriebsergebnis (Operating Ebit) stieg um 13 Prozent auf 280 Millionen Euro. Das Konzernergebnis legte sogar um 56 Prozent auf 147 Millionen Euro zu, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte.

„Bertelsmann ist ein guter Jahresauftakt gelungen“, sagte der neue Konzernchef Thomas Rabe. Alle Unternehmensbereiche seien gewachsen. Bertelsmann habe damit eine gute Ausgangsbasis für den geplanten langfristigen Konzernumbau hin zu einem wachstumsstärkeren, digitaleren und internationaleren Unternehmen. Für das Gesamtjahr bekräftigte Rabe das Ziel, eine moderate Umsatzsteigerung und ein höheres Konzernergebnis zu erreichen.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.