Der erste Pop-up- Store Oldenburgs

Ein neues Ladengeschäft in Oldenburgs Innenstadt ist eigentlich nichts Besonderes. Doch „NOW“ ist anders: es ist der erste Pop-Up-Store Oldenburgs. (Foto:  Feinrot Kreativgesellschaft)
Ein neues Ladengeschäft in Oldenburgs Innenstadt ist eigentlich nichts Besonderes. Doch „NOW“ ist anders: es ist der erste Pop-Up-Store Oldenburgs. (Foto:
Feinrot Kreativgesellschaft)

Oldenburg. Der Großstadttrend ist jetzt auch im Nordwesten angekommen: Der erste Pop-up- Store Oldenburgs hat am vergangenen Mittwoch, 16. November seine Pforten geöffnet. Passend zum Namen „NOW“ hat das Geschäft sich nur provisorisch am Kasinoplatz eingerichtet. Interessenten finden hier Möbel, Leuchten und Accessoires des dänischen Herstellers muuto – exklusiv in Oldenburg. Allerdings nur bis zum 23. Dezember. Danach schließt Oldenburgs erster Pop-up- Store wieder, für immer.

Die Kurzlebigkeit gehört zum Konzept: Pop-up- Stores sind Geschäftsläden, die nur kurz und unerwartet „aufpoppen“, um ebenso schnell wieder zu verschwinden. Ein Trend, der in Großstädten wie Berlin, Hamburg und München großen Zuspruch erfährt. Das Konzept wurde entwickelt, um dem Leerstand von Verkaufsflächen in den Innenstädten zu begegnen. NOW ist somit der erste Nutzer der Ladenfläche des kernsanierten Gebäudes am Schloßplatz 11. Betrieben wird der Store von der Walther Schumacher GmbH, dem Oldenburger Experten für Büroausstattung und Designmöbel, der eigentlich in Etzhorn beheimatet ist. Geschäftsführer Lars Andresen ist sich sicher: „Muuto ist eine fantastische, junge Marke, die in Oldenburg noch nahezu unbekannt ist. Mit NOW leisten wir in der Innenstadt Pionierarbeit, sowohl vom Shop-Konzept her, als auch für die Marke Muuto. Damit bieten wir unseren Kunden ein einzigartiges Einkaufserlebnis.“

www.enormedia.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.