Durchwachsenes Jahr endet ohne Schlussspurt

Frankfurt. Der Auftragseingang im Maschinenbau in Deutschland hat das Jahr 2016 mit einem weiteren durchwachsenen Monat beendet. Für den Dezember ergibt sich insgesamt ein Minus der Bestellungen von real 15 Prozent. Wesentlicher Grund dafür war das starke Großanlagengeschäft im Vorjahresmonat. „Im Gesamtjahr 2016 verbuchte der Maschinenbau damit ein Minus der Auftragseingänge von real 2 Prozent“, erläutert VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers. „Mehr war angesichts der vielen politischen Unsicherheiten in der Welt auch nicht zu erwarten.“

Durchwachsenes Jahr endet ohne Schlussspurt weiterlesen

RST Rabe: Sensible Produkte erfordern hohe Beratungskompetenz

Unternehmensbesuch bei der RST Rabe-System- Technik und Vertriebs-GmbH in Wallenhorst (von links): Der geschäftsführende Gesellschafter Jan Christoph Rabe, Unternehmensgründer Wolfgang Rabe sowie der Wirtschaftsförderer des Landkreises Osnabrück, Siegfried Averhage. (Foto: WIGOS / Kimberly Lübbersmann)
Unternehmensbesuch bei der RST Rabe-System- Technik und Vertriebs-GmbH in Wallenhorst (von links): Der geschäftsführende Gesellschafter Jan Christoph Rabe, Unternehmensgründer Wolfgang Rabe sowie der Wirtschaftsförderer des Landkreises Osnabrück, Siegfried Averhage. (Foto: WIGOS / Kimberly Lübbersmann)

Wallenhorst. Jan Christoph Rabe ist beruflich auf der ganzen Welt unterwegs, aber in Wallenhorst zuhause: Der geschäftsführende Gesellschafter der RST Rabe-System- Technik und Vertriebs-GmbH setzt auf intensive und persönliche Kundenbindung. Das Familienunternehmen ist Spezialist für Kabelverschraubungen und Zubehör sowohl im Standard-, als auch im explosionsgeschützten Bereich.

RST Rabe: Sensible Produkte erfordern hohe Beratungskompetenz weiterlesen

TARGO 3000 – von der Idee bis zur Markteinführung

Der TARGO 3000 in der Anhängerversion. (Foto: Neuenhauser Maschinenbau GmbH)
Der TARGO 3000 in der Anhängerversion. (Foto: Neuenhauser Maschinenbau GmbH)

Wie die Zeit vergeht! Etwa 2 1⁄2 Jahre ist es nun schon her, als die Idee geboren wurde, einen mobilen Zerkleinerer mit in unser Produktprogramm aufzunehmen. Die stetige Nachfrage von Kunden aus dem In- und Ausland, nicht nur mit Sieb- und Separationstechnik beliefert zu werden, sondern der Wunsch mobile Zerkleinerungstechnik aus unserem Haus zu erhalten, wuchs und wuchs.

TARGO 3000 – von der Idee bis zur Markteinführung weiterlesen

Euroraum sorgt für Schwung zum Jahresende

Frankfurt. Im November übertraf der Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau sein Vorjahresniveau um real 5 Prozent. Sowohl die Inlandsnachfrage (plus 3 Prozent) als auch die Bestellungen aus dem Ausland (plus 5 Prozent) trugen zu diesem Wachstum bei. Besonders erfreulich war der Zuwachs der Auftragseingänge aus den Euro-Partnerländern um 7 Prozent. Denn hier hatte in den Monaten zuvor häufig Flaute geherrscht.

Euroraum sorgt für Schwung zum Jahresende weiterlesen

Blick zurück nach vorn – Jubiläumsbranchentag für kunststoffland NRW

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin würdigte in seinem Plädoyer die Schlüsselrolle der nordrhein-westfälischen Kunststoffindustrie. (Foto: kunststoffland NRW/gwk)
NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin würdigte in seinem Plädoyer die Schlüsselrolle der nordrhein-westfälischen Kunststoffindustrie. (Foto: kunststoffland NRW/gwk)

Düsseldorf. Ein volles Haus bescherten die zahlreichen hochkarätigen Gäste aus Geschäftsführung und Management dem Verein kunststoffland NRW und seinem langjährigen Mitgliedsunternehmen gwk Gesellschaft Wärme Kältetechnik mbH am 08. Dezember 2016 in Meinerzhagen. Der Einladung zum Jubiläumsbranchentag, der gleichzeitig auch die Bühne für das 10-jährige Bestehen von kunststoffland NRW bereitete, waren rund 150 Teilnehmer/innen, darunter auch NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin, gefolgt.

Blick zurück nach vorn – Jubiläumsbranchentag für kunststoffland NRW weiterlesen

Industrie 4.0 in der Praxis: GLA-WEL GmbH startet innovatives Online-Kundenportal

Die GLA-WEL GmbH in Melle startet zum Jahresende ein innovatives Online-Kundenportal, mit dem Kunden ihre Laserteile kalkulieren und direkt bestellen können. Der Clou daran: Die Bestellungen laufen direkt und unabhängig von der Sachbearbeitung in der Fertigung ein und werden dort automatisch abgearbeitet. Was vorerst nur Laserteile betrifft, soll in den kommenden Monaten schrittweise auf Laser-Kantteile und später auch auf Baugruppen ausgeweitet werden.

Industrie 4.0 in der Praxis: GLA-WEL GmbH startet innovatives Online-Kundenportal weiterlesen

Wann wagen Sie den Schritt in die Industrie 4.0?

Foto: Pexels
Foto: Pexels

 

Eigentlich ist Industrie 4.0 schon fast ein alter Hase, dennoch lange nicht in allen Unternehmen umgesetzt. Seit der Hannovermesse 2011 versteht man unter diesem Begriff die zunehmende Digitalisierung und Virtualisierung industrieller Prozesse. Einzelne Produktionsschritte werden verzahnt, Systeme und Menschen kommunizieren und kooperieren in Echtzeit miteinander, was zu einer optimierten Wertschöpfungskette führt. Wann wagen Sie den Schritt in die Industrie 4.0? weiterlesen

Industrieterminals in der Produktion und Fertigung

© istock.com/yoh4nn
© istock.com/yoh4nn

Die Umgebung in der Produktion und Fertigung ist für normale PCs zu hart: feuchte Luft, Hitze, Kälte, Staub und Fette – all das macht die Nutzung eines herkömmlichen Computers unmöglich. Aus diesem Grund werden spezielle Industrieterminals eingesetzt, denn sie kommen mit ziemlich allen Umgebungen zurecht.

Industrieterminals in der Produktion und Fertigung weiterlesen

FMB-Süd: Veranstalter erweitert Ausstellungsfläche

Heike Schmid, Teamleitung Gastveranstaltungen Messe Augsburg und Christian Enßle, Project Management FMB (Foto: GS Media-Service)
Heike Schmid, Teamleitung Gastveranstaltungen Messe Augsburg und Christian Enßle, Project Management FMB (Foto: GS Media-Service)

Augsburg. Die Premiere der FMB–Süd, die am 15. und 16. Februar 2017 in Augsburg stattfindet, verspricht erfolgreich zu werden. Der Veranstalter Clarion Events hat zusätzliche Ausstellungsfläche bereitgestellt, nachdem es in den letzten Wochen zahlreiche Buchungen und Reservierungen gegeben hat.

FMB-Süd: Veranstalter erweitert Ausstellungsfläche weiterlesen

Polyurethan: Spiralschläuche als wichtige Teile in der Robotik

© istock.com/ghornephoto
© istock.com/ghornephoto

Die Materialwissenschaften haben genau wie die gesamte Industrie einen großen technologischen Schritt gemeistert. Das beste Beispiel dafür sind Spiralschläuche aus Polyurethan, die bereits seit vielen Jahren existieren, aber bis heute einen unverzichtbaren Mehrwert liefern.

Polyurethan: Spiralschläuche als wichtige Teile in der Robotik weiterlesen