Stadt verkauft 17.000 m²-Grundstück an die Johanniter

Ein Handschlagt besiegelt den Verkauf, der in den nächsten Tagen unterschrieben wird – (v.l.): Andreas Wolf (Betriebsleiter der Blomberger Immobilien- und Grundstücksverwaltung), Bürgermeister Klaus Geise, Matthias Schröder und Kristian Hilmert (Leiter Zentrale Dienste bei den Johannitern). Liegenschaftsplan: Grundstück 1751 wechselt den Besitzer. (Foto: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.)

Blomberg. „Der Paradies ist zu klein für uns geworden“, lacht Matthias Schröder, Vorstand des Johanniter-Regionalverbandes Lippe-Höxter, und spielt damit auf die derzeitige Adresse der evangelischen Hilfsorganisation in Blomberg an. Deshalb plant Schröder den Auszug aus dem Paradies in einen Neubau, der im städtischen Industrie- und Gewerbegebiet „Am Diestelbach“ entstehen wird.

Stadt verkauft 17.000 m²-Grundstück an die Johanniter weiterlesen

Wenn das Start-up einen Firmenwagen benötigt

Bild: © istock.com/BrianAJackson

Wenn das Start-up einen Firmenwagen benötigt

Ostwestfalen ist der Standort zahlreicher Start-up-Unternehmen, die sich in den Bereichen Technik, IT, Software, Marketing und Medien angesiedelt haben. Arbeiten viele Firmen ausschließlich von einem lokalen Standort aus über das Internet, müssen andere über einen Firmenwagen verfügen, um Kunden bzw. andere Zulieferer erreichen zu können. Ein Firmenfahrzeug stellt für die meisten Unternehmen einen nicht unerheblichen Kostenfaktor dar. Gerade in der Anfangszeit ist es schwierig, die benötigten Finanzmittel für einen PKW aufzubringen. Wir stellen verschiedene Lösungen vor.

Wenn das Start-up einen Firmenwagen benötigt weiterlesen