Miele lebt die Digitalisierung in allen Facetten

Miele lebt die Digitalisierung
Wie die Digitalisierung in einem familiengeführten Unternehmen gelingen kann, erzählte Dr. Markus Miele (zweiter von links) bei der Veranstaltung „Wirtschaft trifft…“. Jürgen Behlke, Leiter der Zweigstelle Paderborn und Höxter der Industrie- und Handelskammer. Dr. Markus Miele geschäftsführender Gesellschafter von Miele, Stefanie Martin, Moderatorin des Abends und Thomas Sprehe, Vorsitzender des Wirtschaftsclubs Paderborn + Höxter.

Viele Unternehmen zucken bei dem Thema Digitalisierung noch unsicher zusammen. Nicht so bei Miele. Der weltweit tätige Spezialist für Haus- und Gewerbegeräte aus Gütersloh lebt die Digitalisierung und profitiert bereits davon. Darüber berichtete Dr. Markus Miele, Urenkel der Gründerväter auf der Veranstaltung „Wirtschaft trifft…“ zu der der Wirtschaftsclub Paderborn + Höxter sowie die Industrie- und Handelskammer eingeladen hatten. Wie kann man eine Buttermaschine besser machen? Diese Frage trieb die Gründervater des Unternehmens an und Mieles Philosophie ist heute immer noch die Frage: Was können wir alles noch verbessern? Der Slogan „Immer besser“ ist der Grundpfeiler der Unternehmenskultur.

Miele lebt die Digitalisierung in allen Facetten weiterlesen

KUTENO Kunststofftechnik Erfolgreicher Workshop

Die KUTENO schließt eine Lücke in der Messelandschaft – nicht nur in Norddeutschland.
KUTENO Aussteller-Workshop im A2 Forum in Rheda-Wiedenbrück (Foto: Carl Hanser Verlag)

Rheda-Wiedenbrück. Die KUTENO Kunststofftechnik Nord findet erstmalig vom 05.-07. Juni 2018 im A2 Forum in Rheda-Wiedenbrück statt. Knapp neun Monate vor dem Start hat der Veranstalter interessierte Aussteller zu einer Vorabbesichtigung der Messehallen eingeladen und ausführlich das zielgruppenorientierte Messekonzept, sowie die umfangreiche Marketingplanung zur Besuchergenerierung erläutert. „Das frühzeitige Einbinden und der rege Austausch mit Ausstellern ist die Basis für eine erfolgreiche Messe“, erklären Petra Ziegler und Horst Rudolph vom KUTENO-Team.

KUTENO Kunststofftechnik Erfolgreicher Workshop weiterlesen

Beck Gewürze und Additive – MODUS FOODVISION ® ERP

Die Beck Gewürze und Additive GmbH mit hat sich im Zuge der weiteren Wachstumsstrategie für MODUS FOODVISION ® ERP entschieden.
MODUS Consult gehört zu den führenden Anbietern von ERP-Branchenlösungen auf Basis von Microsoft Dynamics®. (BIld: MODUS Consult)

Gütersloh. Die Beck Gewürze und Additive GmbH mit Sitz in Schnaittach bei Nürnberg hat sich im Zuge der weiteren Wachstumsstrategie entschieden, eine ERP-Lösung von MODUS Consult auf der Basis von Microsoft Dynamics NAV einzuführen. MODUS FOODVISION ® , eine von Microsoft zertifizierte Branchenlösung, soll das derzeitig installierte ERP-System ablösen.

Beck Gewürze und Additive – MODUS FOODVISION ® ERP weiterlesen

Transparenzregister zu restriktiv?

Dr. Carsten Christophery beleuchtet kritisch die neuen EU-Bestimmungen über das Transparenzregister (Foto: Brandi und Partner)
Dr. Carsten Christophery beleuchtet kritisch die neuen EU-Bestimmungen über das Transparenzregister (Foto: Brandi Rechtsanwälte)

Das neue Transparenzregister: Offenlegung von Treuhandverhältnissen?

Der Bundestag hat am 18. Mai 2017 das Gesetz zur Umsetzung der EU-Richtlinie 2015/849 zur Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung (Vierte EU-Geldwäscherichtlinie) verabschiedet, das insbesondere weite Teile des deutschen Geldwäschegesetzes (GwG) neu fasst. Das Gesetz ist am 26. Juni 2017 in Kraft getreten. Diese Gesetzesnovelle verfolgt den Sinn und Zweck, die Verschleierung illegaler Vermögenswerte durch Strohmänner und mit Hilfe komplexer juristischer Konstruktionen zu verhindern und Transparenz darüber zu schaffen, wer als Person hinter einem Unternehmen steht und dieses tatsächlich kontrolliert. Um diesem Sinn und Zweck nachzukommen, hat der Gesetzgeber unter anderem Regelungen zur Schaffung eines Transparenzregisters in das GwG aufgenommen. Transparenzregister zu restriktiv? weiterlesen

Schulen und Kommunen unterstützt für digitale Bildung

In den Zukunft werden 122 Schulen und ihre Träger im Kreis Gütersloh dabei unterstützt, ihre Schulentwicklung im Bereich digitale Bildung voranzutreiben.
Der richtige Blick auf Medien und Medienkompetenz sollen gefördert werden, durch digitale Bildung. (Foto: xxolgaxx/ Pixabay)

Gütersloh. Gemeinsam vorwärts: In den kommenden fünf Jahren werden die 122 Schulen und ihre Träger im Kreis Gütersloh dabei unterstützt, ihre Schulentwicklung im Bereich des digitalen Lernens voranzutreiben. Um das zu ermöglichen, initiiert die Bertelsmann Stiftung gemeinsam mit der Reinhard Mohn Stiftung und den Schulverantwortlichen im Kreis Gütersloh das Projekt: Schule und digitale Bildung.

Schulen und Kommunen unterstützt für digitale Bildung weiterlesen

Bond, die neuen Beistellmöbel „to go“, Design: Aust & Amelung

In seiner besonderen Kombination aus Holzplatten und Stahlstangen ist Bond aufs Minimum reduziert.
Bond heißt die Beistellmöbel-Serie des Designduos Aust & Amelung, weil sie alles verbindet. Auf dem Foto zu sehen sind das Designerpaar Miriam Aust & Sebastian Amelung sowie ein Bond-Möbelstück (Modellversion mobiler Beistelltisch) (Foto: Aust & Amelung)

Rheda-Wiedenbrück. Einen mobilen, funktionalen Trolley im Sinn, hat das Designerduo Aust & Amelung mit Bond gleich eine ganze Familie filigraner Peripheriemöbel entwickelt. In der neuen COR Lab Kollektion funktionieren sie wie Bindeglieder, die mit allen Möbelstücken kombinierbar sind.

Bond, die neuen Beistellmöbel „to go“, Design: Aust & Amelung weiterlesen

Mestemacher-Preis erneut vergeben

Petra Justenhoven (r., im Bild mit Komiteemitglied Prof. Dr. Ulrike Detmers ) bekam den Mestemacher-Preis überreicht (Foto: Agentur Gadanz, Berlin)
Petra Justenhoven (r., im Bild mit Komiteemitglied Prof. Dr. Ulrike Detmers ) bekam den Mestemacher-Preis überreicht (Foto: Agentur Gadanz, Berlin)

Gütersloh/Berlin. Der Mestemacher-Preis „Managerin des Jahres“ wurde erneut vergeben – an die PwC-Führungskraft Petra Justenhoven. Für Ulrike Detmers, Unternehmerin und FH-Professorin, befinden sich Führungsfrauen auf der Ziel-geraden. „Der Bedarf an Führungskräften ist groß, Frauen können führen und besonders jüngere Männer haben kein Problem mit Chefinnen“, hebt sie beim Festakt für Petra Justenhoven hervor. 2013 ist Petra Justenhoven als erste Frau in den Vorstand der PricewaterhouseCoopers AG berufen worden. Mestemacher-Preis erneut vergeben weiterlesen

LANOS mit smarten Anwendungen für Effizienz in Verwaltung

LANOS ist auf der Zukunft Personal in Köln auf dem Stand der DATEV vertreten.
Systemhaus LANOS mit neuen smarten Anwendungen auf der Zukunft Personal Messe. (Foto: bykst / pixabay)

Schloß Holte-Stukenbrock. Das IT-Systemhaus LANOS ist als Aussteller auf der diesjährigen „Zukunft Personal“ vertreten. Die Fachmesse, die vom 19. – 21. September auf dem Gelände der Koelnmesse dem Fachpublikum ihre Tore öffnet, richtet sich an Personalentscheider und Führungskräfte aus Unternehmen, Verwaltungen und Non-Profit-Organisationen. Am Messestand der DATEV B.25 in Halle 3.2 präsentiert der HR- und Outsourcing-Spezialist mit verna erstmals eine schlanke Lösung zur Verwaltung von Verwendungsnachweisen für private und öffentliche Mittelgeber.

LANOS mit smarten Anwendungen für Effizienz in Verwaltung weiterlesen

Arvato Systems erleichtert Arbeitsalltag mit dem Eltern-Kind-Büro

Arvato Systems realisiert das Eltern-Kind-Büro-Projekt. (Foto: Arvato Systems)
Arvato Systems-Mitarbeiterin Sandra Wiesing und ihre Kinder im Eltern-Kind-Büro in Gütersloh. (Foto: Arvato Systems)

Gütersloh. Kürzlich berichtete das Statistische Bundesamt, dass in Deutschland wieder mehr Kinder geboren werden. Ein Grund hierfür könnten die Maßnahmen von Unternehmen für die verbesserte Vereinbarkeit von Familie und Beruf sein. Um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei zu unterstützen, sich nicht zwischen beruflichem und privatem Leben entscheiden zu müssen, hat Arvato Systems beispielsweise das Eltern-Kind-Büro-Projekt realisiert.

Arvato Systems erleichtert Arbeitsalltag mit dem Eltern-Kind-Büro weiterlesen

EMG Elektromobile mit Umweltprämie

Modern designt und umweltfreundlich: Vision 6 von EMG Elektromobile (Foto: EMG)
Modern designt und umweltfreundlich: Vision 6 von EMG Elektromobile (Foto: EMG)

Steinhagen/Westfalen. Der deutsche Markenanbieter EMG Elektromobile GmbH & Co. KG stellt aktuell die hauseigene Vision E-Mobility Umweltprämie im Gesamtwert von bis zu € 100.000 vor, welche laut dem Steinhagener Unternehmen fördermittel- und subventionsfrei aus Eigenmitteln finanziert wird. „Die Abwicklung erfolgt über den deutschen Fachhandel. Bei Neukauf der EMG-Baureihe Vision 6 & 15 km/h (inkl. Heckbox) verrechnen wir über den Handel € 1.000,- (inkl. MwSt.) Umweltprämie für Endverbraucher in Deutschland.“ sagte Jörg Gatzemeier. EMG Elektromobile mit Umweltprämie weiterlesen