Neues Logistiklager für Rhenus in Meerane

Spatenstich in Meerane.
V.l.n.r: Frank Frenzel, Niederlassungsleiter der Rhenus Warehousing Solutions in Meerane; Heiko Nowak, Mitglied der Geschäftsleitung der Rhenus Warehousing Solutions; Cathleen Frost, Geschäftsführerin der metaWERK Meerane GmbH; Ralf Vogel, Prokurist der Klebl GmbH; Prof. Dr. Lothar Ungerer, Bürgermeister der Stadt Meerane. (Foto: Ralph Köhler/propicture)

Die Rhenus-Gruppe erweitert sich an ihrem Logistikstandort im sächsischen Meerane. Am 11. Oktober erfolgte im Beisein von Vertretern des Unternehmens und der Politik der Spatenstich für eine neue 20.000 Quadratmeter große Montage- und Lagerhalle. Damit stehen Rhenus ab Sommer 2018 insgesamt 45.000 Quadratmeter Logistikfläche in Meerane für ihre Kunden zur Verfügung. Der Standort befindet sich verkehrsgünstig gelegen in unmittelbarer Nähe der Ost-Westtangente Autobahn 4.

Neues Logistiklager für Rhenus in Meerane weiterlesen

Unternehmensgruppe Peters wird 90

900 Gäste begleiteten das 90-jährige Jubiläum der Unternehmensgruppe Peters (Foto: Peters)
900 Gäste begleiteten das 90-jährige Jubiläum der Unternehmensgruppe Peters (Foto: Peters)

Itterbeck. Die Unternehmensgruppe Peters feiert 2017 ihr 90-jähriges Bestehen. Auf einer großen Festveranstaltung erinnerten die Geschäftsführer Heinz-Geert und Heiko an die Geschichte ihres Familienunternehmens. 900 Gäste und Mitarbeiter kamen zum Jubiläum Mitte September auf den Heimathof Itterbeck. Unternehmensgruppe Peters wird 90 weiterlesen

TADIM GmbH baut in Emsdetten

Positiv überrascht von einem Umsatz von 12 Millionen Euro: die TADIM GmbH (Foto: TADIM/Stadt Emsdetten)
Positiv überrascht von einem Umsatz von 12 Millionen Euro: die TADIM GmbH (Foto: TADIM/Stadt Emsdetten)

Emsdetten. Eine weitere Großinvestition in den Wirtschaftsstandort Emsdetten wurde mit der Beurkundung eines Grundstückskaufvertrages nun dingfest gemacht. Die TADIM GmbH erwirbt von der Stadt Emsdetten im Erweiterungsbereich des Industriegebietes Süd ein Grundstück in der Größe von rund 21.000 m², um dort einen neuen Produktionsstandort zu errichten. TADIM GmbH baut in Emsdetten weiterlesen

Filminstallation in Ausstellungsräumen von ELA

Großer Auftritt anlässlich 500 Jahren Reformation (Foto: ELA Container)
Großer Auftritt anlässlich 500 Jahren Reformation (Foto: ELA Container)

Haren (Ems). Zum 500. Mal jährt sich in diesem Jahr die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther der Überlieferung nach an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug. An dem Ort, wo vor 500 Jahren alles begann, feiert nun die Lutherstadt Wittenberg das Reformationsjubiläum. Die Weltausstellung Reformation „Tore der Freiheit“ umfasst acht Installationen in sieben Torräumen, temporäre Raumlösungen hierfür wurden von ELA Container bereitgestellt. In 16 Themenwochen finden über 2000 Veranstaltungen zu Themen wie Religion, Gerechtigkeit, Jugend und Kultur statt. Filminstallation in Ausstellungsräumen von ELA weiterlesen

Hubertus Bäumer kauft Grundstück im AirportPark FMO

Das wachsende Geschäft mit HECHT Garten und Zoobedarf führt nun zur Expansion der Hubertus Bäumer GmbH in den AirportPark FMO.
Die Hubertus Bäumer GmbH, Deutschlandvertrieb der Marken „Hecht“ Gartentechnik und „zooprimus“ Kleintierbedarf, expandiert an den Flughafen FMO. (Bild: AirportPark FMO GmbH)

Greven. Die Hubertus Bäumer GmbH aus Ostbevern ist der deutsche Generalvertreter der Marken „HECHT made for garden“ und der eigenen Marke „zooprimus“. Zum Sortiment gehören rund 1.000 Produkte mit einer reichhaltigen Auswahl an Gartengeräten und Gartenartikeln, von Bewässerungstechnik über Hand- und Aufsitzrasenmäher sowie Gartenmöbel bis hin zu diversen Zooartikeln. Das wachsende Online-Exklusivvertriebsgeschäft für Deutschland mit HECHT Garten und Zoobedarf führt nun zur Expansion der Hubertus Bäumer GmbH in den AirportPark FMO.

Hubertus Bäumer kauft Grundstück im AirportPark FMO weiterlesen

BERESA kauft Grundstück im AirportPark FMO

Grundstückskauf der Beresa GmbH & Co. KG im AirportPark FMO
Grundstückskauf der Beresa GmbH & Co. KG im AirportPark FMO für ein innovatives Fahrzeug-Aufbereitungszentrum inklusive Online-Vertrieb. (Foto: AirportPark FMO GmbH)

Greven. Neues Administrations- und Logistikzentrum wird zentraler Standort für das Fahrzeugmanagement der BERESA-Gruppe und den Ausbau der Online- Vertriebsaktivitäten des Unternehmens unterstützen.

BERESA kauft Grundstück im AirportPark FMO weiterlesen

Zu Gast bei GOLDBECK: Business Breakfast und BIM

Erst virtuell planen, dann real bauen – GOLDBECK stellt BIM vor
WFM-Geschäftsführer Dr. Thomas Robbers (r.) und Dirk Klöpper (l.), Niederlassungsleiter GOLDBECK Münster. (Foto: WFM Münster)

Münster. Eine Immobilie zu planen, sie zu bemustern, sich vorzustellen, wie sie am Ende aussehen könnte, ist spannend. Beim Business Breakfast der Wirtschaftsförderung Münster GmbH hat GOLDBECK die Methode „Building Information Modeling“ (BIM) samt Virtual Reality vorgestellt. BIM ermöglicht Bauprojekte ohne Terminprobleme und Kostenexplosion, weil sich das Gebäude bereits vor dem ersten Spatenstich komplett durchplanen und erleben lässt. Erst virtuell planen und dann real bauen. Das ist das Prinzip.

Zu Gast bei GOLDBECK: Business Breakfast und BIM weiterlesen

Goldbeck: digitale Bauplanung mit BIM

WFM-Geschäftsführer Dr. Thomas Robbers (r.) und Dirk Klöpper (l.), Niederlassungsleiter Goldbeck Münster (Foto: WFM Münster)
WFM-Geschäftsführer Dr. Thomas Robbers (r.) und Dirk Klöpper (l.), Niederlassungsleiter Goldbeck Münster (Foto: WFM Münster)

Münster. Eine Immobilie zu planen, sie zu bemustern, sich vorzustellen, wie sie am Ende aussehen könnte, ist spannend. Beim Business Breakfast der Wirtschaftsförderung Münster GmbH hat Goldbeck die Methode „Building Information Modeling“ (BIM) samt Virtual Reality vorgestellt. BIM ermöglicht Bauprojekte ohne Terminprobleme und Kostenexplosion, weil sich das Gebäude bereits vor dem ersten Spatenstich komplett durchplanen und erleben lässt. Erst virtuell planen und dann real bauen. Das ist das Prinzip. Goldbeck: digitale Bauplanung mit BIM weiterlesen

Depenbrock: Hafen- und Ingenieurbau

Firmenübernahme besiegelt. Von links: Christoph Wellendorf (Geschäftsführer F + Z Baugesellschaft), Karl-Heinrich Depenbrock (Gesellschafter Geschäftsführer Depenbrock Bau Gruppe), Dr. Thomas Knöbig (Geschäftsführer bei Depenbrock), Erik Depenbrock (Kaufmännischer Leiter bei F + Z) und Franz-Jürgen Kock (ehemals Leiter ARGE-Center BMOS nun bei Bilfinger Infrastructure) (Foto: Depenbrock)
Von links: Christoph Wellendorf (Geschäftsführer F + Z Baugesellschaft), Karl-Heinrich Depenbrock (Gesellschafter Geschäftsführer Depenbrock Bau Gruppe), Dr. Thomas Knöbig (Geschäftsführer bei Depenbrock), Erik Depenbrock (Kaufmännischer Leiter bei F + Z) und Franz-Jürgen Kock (ehemals Leiter ARGE-Center BMOS nun bei Bilfinger Infrastructure) (Foto: Depenbrock)

Stemwede/Oldenburg/Hatten. Die Depenbrock Bau Gruppe aus Stemwede hat den Hafen- und Ingenieurbau der Bilfinger Marine & Offshore Systems (BMOS) erworben. Die Tochtergesellschaft der Bilfinger SE mit Sitz in Hamburg ist aus der ehemaligen F+Z Baugesellschaft hervorgegangen, einer traditionsreichen hanseatischen Marke. Depenbrock: Hafen- und Ingenieurbau weiterlesen

DBU fördert umweltschonende Kühltechnologie

Konventionelle Klimaanlagen können dank eines von der  DBU geförderten Projekts bald der Vergangenheit angehören (Foto: matuska/ Pixabay)
Konventionelle Klimaanlagen können dank eines von der DBU geförderten Projekts bald der Vergangenheit angehören (Foto: matuska/ Pixabay)

Feldkirchen/Osnabrück. Klimaanlagen haben in heißen Sommern Hochkonjunktur. Sie funktionieren jedoch meist mit umweltschädlichen Kältemitteln und verbrauchen viel Strom. Umweltfreundlich cool bleiben – das wird vielleicht schon bald ein auf niedrigere Kaltwassertemperaturen als bisher üblich ausgelegter „eChiller“ ermöglichen. Fachlich und finanziell mit rund 300.000 Euro unterstützt von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) will die Firma Efficient Energy (Feldkirchen, Landkreis München) die jüngst erst für Rechenzentren und Serverräume zur Serienreife entwickelte Kühltechnologie mit Wasser als Kältemittel auch für neue Einsatzgebiete optimieren. Mit einem neuen Förderprojekt der DBU soll der innovativen Kühltechnologie für die herkömmliche Klimatisierung von etwa Büro-, Veranstaltungsgebäuden und Hotels zum Durchbruch verholfen werden. DBU fördert umweltschonende Kühltechnologie weiterlesen