Ibbenbüren unter den „Top Ten“ beim Papieratlas

Der Deutsche Papieratlas zeigt, dass Ibbenbüren Wert auf Recycling legt (Foto: Deutscher Papieratlas)
Der Deutsche Papieratlas zeigt, dass Ibbenbüren Wert auf Recycling legt (Foto: Deutscher Papieratlas)

Ibbenbüren. Unter den recyclingpapierfreundlichen Städten Deutschlands rangiert Ibbenbüren in den Top Ten! Und zwar mit Platz 9 nur ganz knapp hinter dem weitaus größeren Münster, das an achter Position rangiert. Das Ranking ist das Ergebnis des Deutschen Papieratlas 2017, eines nationalen Städte- und Hochschulvergleichs, in dessen Rahmen diese für ihren vorbildlichen Einsatz von Recyclingpapier ausgezeichnet werden. Als recyclingpapierfreundlichste Kommune konnte sich auf Platz 1 Solingen etablieren. Die recyclingpapierfreundlichste Hochschule findet sich derweil in der unmittelbaren Nachbarschaft Ibbenbürens – nämlich in Osnabrück. Ibbenbüren unter den „Top Ten“ beim Papieratlas weiterlesen

Universität Osnabrück setzt auf Recyclingpapier

Unter den Ausgezeichneten beim diesjährigen Papieratlas-Festakt war auch die Universität Osnabrück (Foto: Tina Merkau)
Unter den Ausgezeichneten beim diesjährigen Papieratlas-Festakt war auch die Universität Osnabrück (Foto: Tina Merkau)

Osnabrück u.a. Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks hat heute die Gewinner des Städte- und Hochschulwettbewerbs Papieratlas 2017 im Bundesumweltministerium für ihren vorbildlichen Einsatz von Recyclingpapier ausgezeichnet. Als „Recyclingpapierfreundlichste Stadt/Hochschule“ konnten sich die Stadt Solingen und die Universität Osnabrück durchsetzen. Für die höchste Steigerung der Recyclingpapierquote wurden die Stadt Potsdam und die Hochschule Rhein-Waal als „Aufsteiger des Jahres“ geehrt. Die Sonderauszeichnung „Mehrfachsieger“ für den fünften Sieg in Folge ging an die Stadt Halle (Saale). Auch die Städte Essen, Bonn, Freiburg, Erlangen und Siegen sowie die Universität Tübingen konnten ihre Bestleistungen aus den Vorjahren erneut bestätigen. Universität Osnabrück setzt auf Recyclingpapier weiterlesen

WIR im Gespräch: Bernd Ranneberg/Tönsmeier

Zurück als Sprecher der Geschäftsführung bei Tönsmeier: Bernd Ranneberg (Foto: Tönsmeier)
Zurück als Sprecher der Geschäftsführung bei Tönsmeier: Bernd Ranneberg (Foto: Tönsmeier Gruppe)

Nach mehreren Monaten Auszeit ist der Bernd Ranneberg als Sprecher der Geschäftsführung zur Karl Tönsmeier Entsorgungswirtschaft GmbH & Co. KG  zurückgekehrt. Mit WIR|WIRTSCHAFT REGIONAL sprach er über die Alleinstellungsmerkmale seines Unternehmens, die Entsorgungsbranche als Berufschancengeberin und mögliche Wege zur Nachhaltigkeit. WIR im Gespräch: Bernd Ranneberg/Tönsmeier weiterlesen

ESC und Kornit: Auftritt auf der viscom

Die Druckerinnovation Storm II von Kornit wird auf der viscom vorgestellt (Foto: Kornit)
Die Druckerinnovation Storm II von Kornit wird auf der viscom vorgestellt (Foto: Kornit)

Düsseldorf/Bad Salzuflen. Der viscom-Messestand von ESC-Decotec, dem Digitaldruckspezialisten, bestätigt wieder einmal die erfolgreiche Partnerschaft mit Kornit, dem erfolgreich auf dem Markt für Textildrucksysteme. Der Fokus liegt diesmal auf der Storm-Serie für den industriellen Textildirektdruck. Die Drucksysteme dieser Reihe sind eigens für mittelgroße Druckdienstleister entwickelt worden und können, je nach Modell, ganz besondere Anforderungen erfüllen. ESC und Kornit: Auftritt auf der viscom weiterlesen

EcoCube für Absaugung

Gegen Staub und Schmutz am Arbeitsplatz - die Serie EcoCube von TEKA (Foto: TEKA EU)
Gegen Staub und Schmutz am Arbeitsplatz – die Serie EcoCube von TEKA (Foto: TEKA EU)

Schnell montieren – sicher absaugen und abscheiden. Für die einfache und sichere Absaugung und Filtration von Rauchen und Stäuben an Handschweißplätzen oder Schweißrobotern hat TEKA mit der EcoCube eine einzigartige Lösung entwickelt. Als vielseitig einsetzbare Innovation hat sich EcoCube seit der Markteinführung vor einem Jahr bereits zu einem Bestseller im TEKA-Sortiment entwickelt. So simpel wie möglich bei Montage, Wartung und Service und so effizient wie möglich in der Leistung – unter dieser Prämisse hat der Hersteller EcoCube als modular aufgebaute Anlagenlösung entwickelt. EcoCube für Absaugung weiterlesen

„Stadtwerke run & roll day“

Beim „Stadtwerke run & roll day“ gehört die Autobahn Läufern und Skatern (Foto: Bielefeld Marketing GmbH)
Beim „Stadtwerke run & roll day“ gehört die Autobahn Läufern und Skatern (Foto: Bielefeld Marketing GmbH)

Bielefeld. Ein sportlich, fairer Wettkampf einerseits, Spaß und Unterhaltung andererseits – machen den „Stadtwerke run & roll day“ aus. Zum 14. Mal wird am Sonntag, 10. September, die Bielefelder Stadtautobahn für Autos gesperrt, damit Läufer und Skater – zu Fuß und auf Rollen – ihre Wettkämpfe bestreiten können. Nach einem Jahr Pause wird auch wieder der Westdeutsche Speedskating Cup 2017 ausgetragen. Bielefeld ist die siebte Station der Inline-Lauf-Serie in Nordrhein-Westfalen. „Stadtwerke run & roll day“ weiterlesen

TEKA auf Industrie 4.0 eingestellt

TEKA präsentiert seine neuen Technologieprodukte auf der "Schweißen und Schneiden" in Düsseldorf (Foto: TEKA)
TEKA präsentiert seine neuen Technologieprodukte auf der „Schweißen und Schneiden“ in Düsseldorf (Foto: TEKA)

Velen. Sehr gut aufgestellt sieht sich TEKA für den bevorstehenden Messeauftritt auf der „Schweißen und Schneiden“, einer wichtigen Messe für Fügen, Trennen und Beschichten, vom 25. bis 29. September 2017 in Düsseldorf. In Halle 11 auf Stand D49 wird der Spezialist für Absaug- und Filteranlagen auf rund 200 qm seine aktuelle Innnovations- und Unternehmensphilosophie präsentieren. Die Messepräsenz will das Unternehmen nutzen, um seine neuesten digitalen Lösungen im Industrie 4.0–Standard zu präsentieren, die für Prävention am Arbeitsplatz einen neuen Meilenstein setzen. TEKA auf Industrie 4.0 eingestellt weiterlesen

Strautmann präsentiert Entsorgungslösungen

Der LiquiDrainer und BaleTrainer von Strautmann erleichtern Hansa-Heermann-Mitarbeitern die Arbeit (Foto: Hansa-Heemann)
Der LiquiDrainer und BaleTrainer von Strautmann erleichtern Hansa-Heermann-Mitarbeitern die Arbeit (Foto: Hansa-Heemann)

Glandorf / München. Die Strautmann Umwelttechnik GmbH, bekannt für die Herstellung von Ballen- und Brikettpressen lädt zur Drinktec in Halle B4, Stand 512 ein. Getreu dem Motto „schnell und wirtschaftlich verdichten“ präsentiert Strautmann auf der Messe verschiedene Entsorgungslösungen. Im Fokus stehen die Entleerung, Entwertung und Verdichtung von Getränkebehältern wie PET-Flaschen, TetraPak® und Getränkedosen. Mit dem „LiquiDrainer®“, einem Entwässerer, werden volle Behälter entleert und entwertet. Strautmann präsentiert Entsorgungslösungen weiterlesen

Deutscher CSR-Preis 2017: Top-Platzierung für Tönsmeier und den WWF Deutschland

(v.l.) : Jürgen Kaiser, Geschäftsführer der Tönsmeier Service, und Ralf Schlatter, Senior Manager Corporate Relations des WWF Deutschland, freuten sich in Ludwigsburg über die Urkunde, mit der die Jury die vorbildliche Zusammenarbeit des Recyclingspezialisten aus Porta Westfalica mit der weltweit aktiven Umweltschutzorganisation würdigte. (Foto: Tönsmeier)

Ludwigsburg. Die Tönsmeier Gruppe und der WWF Deutschland wurden am Dienstag in Ludwigsburg für ihr gemeinsames Umweltprojekt belohnt: Die Partner standen mit zwei weiteren Bewerbern im Finale des Deutschen CSR-Preises 2017 – einer der wichtigsten Auszeichnungen für Nachhaltigkeits- und CSR-Engagement in Deutschland.

Deutscher CSR-Preis 2017: Top-Platzierung für Tönsmeier und den WWF Deutschland weiterlesen

BOGE und Fraunhofer UMSICHT starten Forschungsprojekt

Forschungsteam Druckluftenergiespeicher (Foto: BOGE KOMPRESSOREN)

Bielefeld-Jöllenbeck. Am 28. März 2017 gaben das Bielefelder Familienunternehmen BOGE KOMPRESSOREN und das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT aus Oberhausen den Startschuss zu einem gemeinsamen Forschungsprojekt. Die Kooperationspartner entwickeln eine Technologie für Druckluftenergiespeicher. Diese soll zum Beispiel Strom aus Windkraft kosteneffizient speichern und bei einem Energieengpass wieder zur Verfügung stellen. Gefördert wird das auf drei Jahre angelegte Forschungsvorhaben vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit einem Betrag von rund 3 Mio. EUR.

BOGE und Fraunhofer UMSICHT starten Forschungsprojekt weiterlesen