DBU fördert umweltschonende Kühltechnologie

Konventionelle Klimaanlagen können dank eines von der  DBU geförderten Projekts bald der Vergangenheit angehören (Foto: matuska/ Pixabay)
Konventionelle Klimaanlagen können dank eines von der DBU geförderten Projekts bald der Vergangenheit angehören (Foto: matuska/ Pixabay)

Feldkirchen/Osnabrück. Klimaanlagen haben in heißen Sommern Hochkonjunktur. Sie funktionieren jedoch meist mit umweltschädlichen Kältemitteln und verbrauchen viel Strom. Umweltfreundlich cool bleiben – das wird vielleicht schon bald ein auf niedrigere Kaltwassertemperaturen als bisher üblich ausgelegter „eChiller“ ermöglichen. Fachlich und finanziell mit rund 300.000 Euro unterstützt von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) will die Firma Efficient Energy (Feldkirchen, Landkreis München) die jüngst erst für Rechenzentren und Serverräume zur Serienreife entwickelte Kühltechnologie mit Wasser als Kältemittel auch für neue Einsatzgebiete optimieren. Mit einem neuen Förderprojekt der DBU soll der innovativen Kühltechnologie für die herkömmliche Klimatisierung von etwa Büro-, Veranstaltungsgebäuden und Hotels zum Durchbruch verholfen werden. DBU fördert umweltschonende Kühltechnologie weiterlesen

Shoppingerlebnis in ELA-Räumen

Raummodule von ELA Container eignen sich sehr gut zur Gestaltung von Verkaufsflächen (Foto: ELA Container)
Flexible Raummodule eignen sich sehr gut zur Gestaltung von Verkaufsflächen (Foto: ELA Container)

Haren (Ems). Gerade im Einzelhandel kommt es auf die Präsentation von Waren an. Schön dekoriert und attraktiv dargeboten greift der ein oder andere Kunde doch gern eher zu. Grundlage der Warenpräsentation ist immer eine passende Räumlichkeit, die sich flexibel nach den Vorstellungen der Handelsketten und Einzelhändler gestalten lassen. „Dabei spielen Fläche, Zuschnitt und Raumatmosphäre eine entscheidende Rolle“, weiß ELA Area Sales Manager Klaus Lüttel, der für den Raumspezialisten aus dem Emsland kürzlich eine Interimslösung für ein Shoppingcenter realisierte. Shoppingerlebnis in ELA-Räumen weiterlesen

Achilles bietet Musterlösungen

Musterkollektionen elegant vorstellen - mit individuellen Lösungen von Achilles (Foto: Achilles)
Musterkollektionen elegant vorstellen – mit individuellen Lösungen von Achilles (Foto: Achilles)

Celle/Bielefeld. Ein gutes Produkt allein macht noch keinen geschäftlichen Erfolg: Eine professionelle Präsentation spielt eine ebenso große Rolle. Zum Beispiel durch die Kombination von Produktmustern mit Hintergrundinformationen und Verkaufsunterlagen können Produkte „aufmerksamkeitsstark“ präsentiert werden. Denn es gilt, die höchstmögliche Präsenz beim Kunden zu erreichen. Spezialist für individuelle und auf das Produkt zugeschnittene Musterkollektionslösungen ist die Celler Firma Achilles präsentiert. Achilles bietet Musterlösungen weiterlesen

makoni design: Ressourceneffizienz im Design verankert

Lügde. Unter der Prämisse „Weniger ist mehr“ produziert das Start-up-Unternehmen makoni design hochwertige Möbel, die nicht nur langlebig, sondern auch umweltschonend sind. Grundlage der Entwicklung ressourceneffizienter Produkte war die Zusammenarbeit mit der Effizienz-Agentur NRW.

makoni design: Ressourceneffizienz im Design verankert weiterlesen

Trendscout-Workshop bei SMV

Löhne. Trends frühzeitig erkennen und aktiv mitgestalten – das ist der Wunsch vieler Unternehmen. Wie das geht, das verrät SMV mit seinen neuen Trendscout-Workshops, der besonders für kreativ arbeitende Menschen wichtig ist, um Zeit und Raum für neue Impulse zu bekommen. Der nächste Trendscout-Workshop im September gibt Einblicke in Designs, Farben und Atmosphären, die sich von der Masse abheben sollen. Trendscout-Workshop bei SMV weiterlesen

Zukunftsinitiative Möbellogistik (ZIMLog) gibt gemeinsame Standards heraus

In den letzten Monaten wurde in den unterschiedlichsten Arbeitsgruppen der Zukunftsinitiative Möbellogistik an Prozessoptimierungen, von der Bestellung bis zur eigentlichen Übergabe an der Rampe des Möbelhandels und deren Umsetzung in Form von Standardprozessen und Empfehlungen, gearbeitet. Die Ergebnisse wurden in Handlungsempfehlungen und Standards formuliert, die in den folgenden Dokumenten zusammengefasst sind:

Zukunftsinitiative Möbellogistik (ZIMLog) gibt gemeinsame Standards heraus weiterlesen

Blumen-Abo für Geschäftsräume

Bild: © istock.com/little_honey

Ob im Büro, in der Arztpraxis oder in der Agentur: Frische Blumen erschaffen eine schöne Atmosphäre, sorgen für ein angenehmes Klima und sehen dazu noch hübsch und häufig elegant aus – und das nicht nur in der Region Ostwestfalen-Lippe, Osnabrück und Münster. Gerade in kundennahen Bereichen können Blumen auf vielfache Weise ein Türöffner sein. Klassische Bereiche innerhalb der Büroumgebung sind zum Beispiel der Empfang, Beratungs- oder Meetingräume. Wer wünscht sich diese kreative und dennoch einfache Deko nicht für seine Büros? Es gibt heute zum Glück ganz einfache Möglichkeiten, wie regelmäßige frische Blumen und Sträuße ins Haus kommen – und das ohne großen Aufwand.

Blumen-Abo für Geschäftsräume weiterlesen

FlexFive von SMV setzt neues Anpassungsmaß – Flexibilität hoch fünf

Die SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH mit Sitz in Löhne beschäftigt neununddreißig Mitarbeiter und beliefert Büro- und Objektmöbelfachhändler im In- und Ausland. (Foto: SMV)

Wie man’s dreht und wendet – FlexFive steht immer richtig. Denn das mehrteilige Loungesitzmöbel von SMV ist in seiner Vielfalt nur durch die Raumgröße beschränkt. Seine fünf Elemente lassen sich individuell als Einzelstücke oder als große Plauderecke zusammenstellen.

FlexFive von SMV setzt neues Anpassungsmaß – Flexibilität hoch fünf weiterlesen

Die Druckbranche 4.0: Wohin führt die Reise?

Bild: © istock.com/PangeaPics

Drucker existieren seit vielen Jahrzehnten und sind zu günstigen Alltagsprodukten für jedermann geworden. Dennoch deuten sich in der Branche große Veränderungen an. Diese werden den Marktteilnehmern viel abverlangen, bedeuten jedoch auch große Chancen.

Die Druckbranche 4.0: Wohin führt die Reise? weiterlesen

Neuheiten im Ninka-Forum vorgestellt

Anlässlich der diesjährigen „Brennpunkte“ im Ninka-Forum diskutiert Vertriebsmitarbeiter Euro Vanzan (2.v.li.) neue Produktentwicklungen und deren Einsatzoptionen. (Foto: edelweisspress)

Die „Brennpunkte“ von Ninka sind seit vielen Jahren ein wichtiger Schritt bei der Entwicklung erfolgreicher Produkte für die Küchenmöbelindustrie. Sie orientieren sich terminlich am Orderrhythmus dieser wichtigen Kundengruppe und fanden in diesem Jahr am 7. und 8. Februar statt. Das Interesse, insbesondere von Küchenherstellern aus der Region, war groß – zudem wurden die Brennpunkte 2017 erstmals im neu errichteten, top-modernen Ninka-Forum veranstaltet.

Neuheiten im Ninka-Forum vorgestellt weiterlesen