Buschjost spendet zu Weihnachten

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Buschjost GmbH an der Aktion „Wünsch dir was“ des Herforder Vereins Karlsson e. V. Mehr als 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens unterstützten die Aktion und erfüllten die Weihnachtswünsche von Kindern und Jugendlichen aus finanziell schwachen Familien. (Foto: IMI Precision Engineering)
Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Buschjost GmbH an der Aktion „Wünsch dir was“ des Herforder Vereins Karlsson e. V. Mehr als 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens unterstützten die Aktion und erfüllten die Weihnachtswünsche von Kindern und Jugendlichen aus finanziell schwachen Familien. (Foto: IMI Precision Engineering)

Bad Oeynhausen. Spenden statt Geschenke – das hat bei der Buschjost GmbH, einem Unternehmen von IMI Precision Engineering, bereits Tradition. Die Firma verzichtete auch in diesem Jahr wieder auf Weihnachtspräsente für Kunden und Geschäftspartner und spendete stattdessen für einen guten Zweck. Bereits zum dritten Mal wurde die Aktion „Wünsch dir was“ vom Verein Karlsson e.V. in Herford unterstützt. Bei dieser Aktion werden Weihnachtswünsche von Kindern und Jugendlichen aus finanziell schwachen Familien in der Region erfüllt.

„Zu unserem unternehmerischen Selbstverständnis gehört es, dass wir uns sozial engagieren“, erklärte Buschjost Geschäftsführer Oliver Wehking. „Und umso mehr freuen wir uns, dass wir vor Ort diese tolle Aktion unterstützen können. Wir hoffen, dass wir den Kindern damit eine Freude zum Weihnachtsfest bereiten.“

Doch nicht nur das Unternehmen Buschjost selbst, sondern auch zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich an der Aktion beteiligt. So konnten insgesamt 111 Wunschzettel von Kindern und Jugendlichen im Alter von 1 bis 21 Jahren oder aber von ganzen Familien erfüllt werden. Der Wert der Pakete lag dabei um die 20 Euro aufwärts pro Kind, bei Familien entsprechend höher. „Auf das soziale Engagement unserer Mitarbeiter bin ich sehr stolz und ich bedanke mich für jede einzelne Initiative“, freute sich Oliver Wehking.

Ein Buch, ein Auto, eine Puppe oder ein Stofftier, aber auch eine warme Jacke, Hosen und andere Kleidungsstücke: Viele Wünsche sind gar nicht groß. Ihre Erfüllung kann dennoch ein großes Strahlen in Kinderaugen zaubern. Und so ließen sich die Mitarbeiter nicht lange auffordern. Innerhalb kürzester Zeit stapelten sich die Geschenke im Hause Buschjost.

Vanessa Reimann und Nicole Schröder vom Marketing übergaben Mitte Dezember die vielen Päckchen an Jutta La Mura und Jonas Feldmann vom Verein Karlsson e.V. Sie sorgen mit ihrem Team nun dafür, dass alle Geschenke pünktlich bis Weihnachten verteilt werden.

www.imi-precision.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.