Bundeskanzlerin Merkel und indischer Premier Modi besuchen HARTING Stand

HARTING verbindet: Bundeskanzlerin Angela Merkel (Zweite von links) und der indische Premierminister Narendra Modi (links) bekamen auf dem HARTING Stand von Philip F. W. Harting, Vorstand Connectivity & Networks und persönlich haftender Gesellschafter (Zweiter von rechts), und Dietmar Harting, Vorstandsvorsitzender der HARTING Technologiegruppe (rechts), einen live produzierten Han-Modular® Steckverbinder mit Namensgravur. (Foto: HARTING KGaA)
HARTING verbindet: Bundeskanzlerin Angela Merkel (Zweite von links) und der indische Premierminister Narendra Modi (links) bekamen auf dem HARTING Stand von Philip F. W. Harting, Vorstand Connectivity & Networks und persönlich haftender Gesellschafter (Zweiter von rechts), und Dietmar Harting, Vorstandsvorsitzender der HARTING Technologiegruppe (rechts), einen live produzierten Han-Modular® Steckverbinder mit Namensgravur. (Foto: HARTING KGaA)

Espelkamp / Hannover. Prominenter Besuch gleich zum Auftakt der Hannover Messe 2015: Die Unternehmerfamilie Harting konnte Bundeskanzlerin Angela Merkel und den indischen Premierminister Narendra Modi auf dem HARTING Messestand begrüßen.

Indien ist in diesem Jahr Partnerland der jährlich stattfindenden Hannover Messe, und so begleitete eine große indische Delegation die prominenten Besucher zum HARTING Stand.

Dort informierten die Hartings die Bundeskanzlerin und den indischen Premier über die neuesten HARTING Lösungen und Produkte im Bereich Integrated Industry sowie über die HARTING Aktivitäten in Indien.

Als Gastgeschenk erhielten Bundeskanzlerin Merkel und Premierminister Modi einen live an der „HAII4YOU Factory“ produzierten Han-Modular® Steckverbinder mit Namensgravur.

„Indien hat als Schwellenland ein enormes Wachstumspotenzial für die nächsten Jahre. Daher gewinnt das Land für HARTING zunehmend an Bedeutung“, sagt Philip F. W. Harting, Vorstand Connectivity & Networks und persönlich haftender Gesellschafter.

Auch Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, und Matthias Machnig, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, informierten sich gleich am ersten Messetag über die innovativen HARTING Technologien am Messestand des Espelkamper Familienunternehmens.

 

www.HARTING.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.