Bundesbank rechnet trotz Krise mit mehr Wachstum

Bundesbank rechnet trotz Krise mit mehr WachstumFrankfurt/Main (dapd). Trotz der Eurokrise und eines weltweiten Konjunkturabschwungs hebt die Bundesbank ihre Wachstumsprognose für dieses Jahr auf 1,0 Prozent an. Bundesbank rechnet trotz Krise mit mehr Wachstum Frankfurt/Main (dapd). Trotz der Eurokrise und eines weltweiten Konjunkturabschwungs hebt die Bundesbank ihre Wachstumsprognose für dieses Jahr auf 1,0 Prozent an. Zugleich weisen die Ökonomen der Zentralbank in ihrem am Freitag veröffentlichten Bericht aber auf die außergewöhnlich großen Risiken hin. Vor einem halben Jahr hatte die Bundesbank das für 2012 erwartete Wachstum noch mit 0,6 Prozent angegeben. In dem neuen Halbjahresbericht senkte sie allerdings die Prognose für das kommende Jahr von 1,8 auf 1,6 Prozent. Arbeitslosigkeit und Inflation würden weiter zurückgehen, erklärten die Ökonomen. dapd (Wirtschaft/Wirtschaft)

FG_AUTHORS: dapd News

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.