BST eltromat International verstärkt Präsenz in Asien

Bielefeld. Unter dem Motto „Delivering better business beyond borders“ findet vom 26. – 29. August 2015 die Pack Print International (PPI) in Bangkok, Thailand statt. Die viertägige Fachmesse im Bangkok International Trade und Exhibition Centre (BITEC) ist eine feste internationale Größe für neueste Verpackungs- und Drucktechnologien zur wirtschaftlichen Gestaltung und Vereinfachung von Druckprozessen.

Als einer der Weltmarktführer für die Qualitätssicherung und Produktionsoptimierung ist BST eltromat International auf der PPI prominent vertreten. Darüber hinaus plant das expandierende Unternehmen in Kürze die Gründung einer neuen Tochtergesellschaft in Bangkok.

Die Pack Print International gilt als Branchenkompass, der Lieferanten und Käufern aus ganz Asien eine ideale Plattform bietet, um innovative Technologien der Verpackungs-, Papier- und Druckwirtschaft sowie Medienproduktion kennenzulernen. BST eltromat International präsentiert auf PPI 2015 mit dem iPQ-Center ihre revolutionäre Produktlinie für die Qualitätssicherung. Das iPQ-Center verbindet Hard- und Software-Module und bietet über eine intuitiv zu bedienende Multi-Touchscreen-Oberfläche einen unkomplizierten Zugriff auf zahlreiche Qualitätssicherungsfunktionen.

Durch seinen modularen Aufbau aus iPQ-View (für Bahnbeobachtung), iPQ-Check (für 100% Druckbildinspektion), iPQ-Spectral (für absolute spektrale Farbmessung) und iPQ-Workflow (für einen durchorganisierten Workflow) kann die Ausstattung des iPQ-Centers individuell auf die Bedürfnisse des Kunden ausgerichtet werden. Neben dem Präsentationsschwerpunkt iPQ-Center zeigt BST eltromat zudem ihre Bahnlaufregelungssysteme für höchste Präzision in unterschiedlichen Herstellungsprozessen sowie Lösungen zur effizienten Registersteuerung, die für die Anforderungen unterschiedlichster Einsatzbereiche im Rollendruck entwickelt wurden.

Der kommende Messeauftritt in Bangkok ist jedoch bei weitem nicht das einzige Engagement von BST eltromat auf dem asiatischen Wachstumsmarkt. Das Unternehmen wird seine Geschäftstätigkeit in Asien künftig beträchtlich erweitern und plant wichtige Investitionen. So soll in Kürze eine neue Gesellschaft für Sales, Services & Engineering in der thailändischen Hauptstadt Bangkok entstehen. Damit reagiert BST eltromat auf die zunehmende Bedeutung des asiatischen Marktes und die steigende Nachfrage in der Region nach den innovativen Qualitätssicherungssystemen des Unternehmens.

„Asiatische Kunden sind sehr stark an unseren Schlüsseltechnologien made in Germany interessiert. Mit der bevorstehenden Gründung einer neuen Tochtergesellschaft in Bangkok tragen wir der positiven Geschäftsentwicklung in der Region Rechnung und beabsichtigen den asiatischen Wirtschaftsraum künftig noch stärker in den Fokus nehmen,“ erläutert Kristian Jünke, Geschäftsführer von BST eltromat International, die Pläne des Unternehmens.

www.bst-international.com/de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.