Brauerei gewinnt GRÜNDERstein Unternehmer Award

Gronau. Die Finne Brauerei aus Münster hat am Samstag den Gründerstein Unternehmer Award für ihr Unternehmenskonzept erhalten. Vor rund 150 Gästen aus Wirtschaft und Politik setzten sich Florian Böckermann und Frank Sibbing im Finale gegen vier weitere Gründer durch, die es mit ihren Ideen bis unter die Top-5 Teilnehmer geschafft hatten.

Fünf Minuten hatten die Gründer auf der Bühne des Rock`n`Pop-Museums Zeit, ihr Konzept der Jury und dem Publikum schmackhaft zu machen. Letzteres stimmte per App anschließend live ab. Den ersten Preis sprach die Jury, bestehend aus Dr. Lambert Scheer vom Coppenrath-Verlag, Edward Niemeijer von der Agentur LimeSquare und Ingo Hoff von HOFF und Partner der Münsteraner Brauerei zu. Damit setzten sie sich gegen den Publikumsliebling, eine „Feuerwehr-Cloud“-App von Christoph Flucht und Jaron Heskamp, sowie gegen Ann-Paulin Söbbeke von der Hafenkäserei Münster durch. Den vierten Platz belegten sowohl Arnold Bolwerks Konzept für einen Indoor-Mountainbike-Erlebnispark wie auch die Plattform „Nanobay“ des Gronauer Forscherteams um Silke Schäfers und Professor Gregor Luthe. Einen Sonderpreis erhielt Lena Peter aus Vreden, die mit „Geheimtipp Wunderschön“ Kosmetikbehandlungen für Krebspatienten anbietet.

Interessante Gründer in den Blickpunkt rücken

Der GRÜNDERstein Unternehmer Award ist ein mit insgesamt 10 000 Euro dotierter Unternehmerpreis von Unternehmern für Unternehmer. Dieses Jahr ins Leben gerufen von Patrick Bröckers (opwoco), Benjamin Beloch (P17), Nikolai Brinkmöller und Jan Hejbowicz (inceniofilm), Ingo Hoff (HOFF und Partner) sowie Claudia Eilers und Han Hilderink (whisky & cigar salon) sollen der Award und die vorausgehenden Workshops angehenden bzw. jungen Unternehmern unter die Arme greifen. „Wir wollen zeigen, dass die Region Münsterland, südliches Emsland und auch die Region Twente tolle und interessante Gründer beheimatet“, sagt Mitinitiator Benjamin Beloch. Die ersten Gewinner erwartet nicht nur ein stattliches Preisgeld. Mit einem Image-Film, einer Business-App sowie einer Marketingberatung erhalten sie ein Gesamtpaket zum Aufbau des eigenen Existenzfundaments.  Die dem Finale vorausgegangenen Workshops ermöglichen allen Teilnehmern außerdem ihr Netzwerk zu erweitern und wertvolles Knowhow zu sammeln.

Auch 2017 wird der GRÜNDERstein Unternehmer Award vergeben

Gründer sollten die Website des GRÜNDERstein Unternehmer Awards im Blick behalten, denn auch im kommenden Jahr wird der Preis wieder vergeben. „Die große Resonanz hat uns gezeigt, dass wir mit unseren Workshops und dem Award einen Nerv getroffen haben“, erklärt Beloch. „Wir freuen uns jetzt schon auf die neue Runde mit vielen tollen Gründern und Unternehmensideen.“

Weitere Informationen gibt es unter www.gruenderstein.de

Veröffentlicht von

Redaktion WIR | WIRTSCHAFT REGIONAL

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.