Bilfinger Berger verbessert Leistung und erwartet höheren Gewinn

Mannheim (dapd-bwb). Der Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger Berger hat im ersten Quartal 2012 Leistung und operatives Ergebnis erhöht. Die Leistung stieg um sechs Prozent auf knapp 1,95 Milliarden Euro, wie der MDAX-Konzern am Donnerstag in Mannheim mitteilte.

Das operative Ergebnis (Ebita) verdoppelte sich nahezu auf 133 Millionen Euro. Dem Zuwachs von 65 Millionen Euro entsprachen dabei Erlöse in gleicher Höhe aus einem Teilverkauf des Nigeria-Geschäfts und dem Verkauf von 16 Betreibergesellschaften an einen Fonds.

Der Gewinn des Konzerns ging deutlich von 207 Millionen Euro im Vorjahresquartal auf 100 Millionen Euro zurück. Im ersten Quartal 2011 hatte allerdings nicht fortgeführte Aktivitäten noch mit 174 Millionen Euro zum Ergebnis beigetragen. Die Summe ging vor allem auf die Veräußerung der Tochtergesellschaft Valemus Australia zurück. Für das gesamte Jahr 2012 rechnet der Konzern durch steigende Margen und weitere Veräußerungsgewinne mit einem Ergebnis, das deutlich über den 220 Millionen Euro des Vorjahres liegt.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.