Beck Gewürze und Additive – MODUS FOODVISION ® ERP

Die Beck Gewürze und Additive GmbH mit hat sich im Zuge der weiteren Wachstumsstrategie für MODUS FOODVISION ® ERP entschieden.
MODUS Consult gehört zu den führenden Anbietern von ERP-Branchenlösungen auf Basis von Microsoft Dynamics®. (BIld: MODUS Consult)

Gütersloh. Die Beck Gewürze und Additive GmbH mit Sitz in Schnaittach bei Nürnberg hat sich im Zuge der weiteren Wachstumsstrategie entschieden, eine ERP-Lösung von MODUS Consult auf der Basis von Microsoft Dynamics NAV einzuführen. MODUS FOODVISION ® , eine von Microsoft zertifizierte Branchenlösung, soll das derzeitig installierte ERP-System ablösen.

Besseres Wachstum mit Einbezug von Industrie 4.0

„Die bisherige Lösung kann unsere weitere Wachstumsstrategie nicht ausreichend in geeigneter Weise unterstützen, der präventive Anteil in der Unternehmensentwicklung und die jederzeitige Sicherstellung einer absoluten Kundenzufriedenheit bedarf einer stärkeren Berücksichtigung der Industrie 4.0“, sagt Manfred Beck, Geschäftsführer der Beck Gewürze und Additive GmbH. Das Unternehmen Beck bedient Kunden aus der Industrie und Handwerk mit Lösungen in neuen Technologien, um gezielt deren Produktqualität sowie deren Herstellungsprozesse laufend zu steigern.

MODUS FOODVISION ® nach höchsten Microsoft-Standard

Geschäftsführer Beck erwartet vom neuen System neben einer bisher lückenlosen Abbildung aller Kernprozesse in einer integrierten Softwarelösung auch Informationen über Zusammenhänge, Abhängigkeiten Bewertungen verschiedener KPI, die bisher noch keine ausreichende Priorisierung in der Erfüllung der Kundenzufriedenheit fanden. Hierfür soll die nach dem höchsten Microsoft-Standard (CfMD – Certified for Microsoft Dynamics) zertifizierte Branchenlösung MODUS FOODVISION ® eingesetzt werden. Diese Lösung umfasst notwendige Anforderungen der verarbeitenden Lebensmittelindustrien sowie Vorbereitungen für die zukünftigen Anforderungen.

Der Bedarf an einem modernen ERP-System

Themen wie Chargenverwaltung, Lieferantenbewertung und -auswahl, Etikettenerstellung gemäß der gesetzlichen Vorgabe, vorausschauende und effiziente Produktionsabläufe, optimale Logistikprozesse und weitere Spezifika sind Standards in einem modernen ERP-System. „Mit MODUS FOODVISION ® wollen wir die Weiterentwicklung in die Zukunft managen, wir arbeiten proaktiv und unterstützen unsere Kunden in der Lösung ihrer Aufgaben, dadurch wächst auch unser Unternehmen in seiner Größe und Verantwortung und bleibt auch weiterhin der zuverlässiger Partner in der Lebensmittelindustrie“, weist Manfred Beck auf die Bedeutung der Entscheidung hin.

www.modusconsult.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.