Auszeichnung der Euro-Mat für ter Hürne

Südlohn. Das mittelständische Unternehmen ter Hürne aus dem Münsterland ist von der Kooperation Euro-Mat im Rahmen des Euro-Mat Supplier-Forums in Palma de Mallorca von 17. bis zum 19. April 2012 als „Lieferant des Jahres 2012“ in der Kategorie Holz ausgezeichnet worden. Obwohl ter Hürne erst seit zwei Jahren als Lieferant der Euro-Mat für Laminatboden, Avatara-Floor, Fertigparkett und Massivholzdielen gelistet ist, konnte das Unternehmen bereits die Ehrung entgegennehmen. Ausschlaggebend für die Entscheidung der Jury war das innovative Vermarktungskonzept, das auf den modernen Erkenntnissen des Neuromarketings basiert.

Alle Produkte von ter Hürne werden konsequent und klar nach Farbstimmungen sortiert und mit den spezifischen Werten und Wünschen der Menschen verbunden. „Es freut uns sehr“, so der Verkaufsleiter Export Burkhard Hessing, „dass das ganzheitliche Konzept der ter Hürne Vermarktung auch auf internationaler Ebene greift und damit kultur- und grenzüberschreitend ist. Die Menschen in Europa treffen ihre Kaufentscheidungen für Holzböden genau wie in Deutschland zu allererst nach der farblichen Ausstrahlung.“ Das inhabergeführte Unternehmen hat in den letzten Jahren hohe Investitionen in die Entwicklung innovativer Produkte getätigt und diese praxisorientiert und verbraucherfreundlich inszeniert.

Euro-Mat, mit Sitz in Luxemburg, ist die führende europäische Kooperation des unabhängigen Baustoff- und Holzfachhandels. Die Kooperation nimmt mit ihren Partnern in 23 Ländern die führende Position am Markt ein und erreicht einen Umsatz von 24 Milliarden Euro, mit einem Portfolio von 22 Mitgliedern mit über 4.000 Standorten.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.