Attraktives Büroprojekt „BOB im AirportPark FMO“

Greven. Im AirportPark FMO sind die Weichen für ein neues attraktives Büroprojekt gestellt. In bester Lage, direkt am neuen Kreisverkehr an der Airportallee Ecke Otto-Lilienthal-Straße, gehen die Planungen für den sogenannten „BOB im AirportPark FMO“ zügig voran. BOB steht für die Abkürzung „Balanced Office Building“.

Die Investition von rund 5 Mio. EUR beabsichtigt ein Privatinvestor aus dem Münsterland zu übernehmen. Gebaut werden soll ein hochwertiges, energetisch sehr effizientes Bürogebäude mit 4,5 Geschossen und ca. 2.500 qm Mietfläche nach den Plänen von Peter Bastian, Architekt aus Münster. Mit bester Sichtanbindung zur Airport­allee kommt vor allem die attraktive Klinkerfassade zum Tragen. Die Mietflächen sind sehr effizient teilbar bis auf kleinste Einheiten von 100 qm. Die Projektentwickler, die Bauen mit Werten Deutschland AG aus Bonn und die VIKA Ingenieur GmbH aus Aachen, versprechen äußerst geringe Nebenkosten. Für die effiziente Unterbringung der Mitarbeiter und modernste Einrichtungsmöglichkeiten steht ferner die Krüger GmbH & Co. KG aus Münster im sogenannten „BOB-Team“ zur Verfügung.

Der „BOB im AirportPark FMO“ trifft bereits auf konkretes Mietinteresse von rund 1.000 qm. Eine erste größere Marketingveranstaltung für weitere Mietinteressenten ist am 03.07.2012 im Tagungsbereich des Flughafens FMO geplant.

Nähere Auskünfte erteilt gerne Udo Schröer, Geschäftsführer der AirportPark FMO GmbH, unter den Rufnummern 0173.2099447 oder 02571.944786. Weiter Informationen entnehmen Sie bitte den Anlagen.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.