act´o-soft auf dem EHI Sicherheitskongress 2012

Werther. act´o-soft, Anbieter von Software-Lösungen für den Filial- Einzelhandel, stellt auf dem EHI Sicherheitskongress 2012 aus. Am 19. und 20. Juni zeigt act´o-soft in Köln seine Lösungen in Sachen Filial-Revision und Inventurdifferenzen. Neben dem Kongressauftritt präsentiert sich act´o-soft in einem Vortrag vor dem Fachpublikum.

Gemeinsam mit Karl-Heinz Bettinger hält Wolfram Horrix, Revisions-Experte von act´osoft, einen Vortrag auf dem Kongress. Bettinger ist Internal Auditor bei Charles Vögele. Titel des Vortrags am 19. Juni um 16:00 Uhr: „Revisionscockpit: risikoorientierte und prozessbezogene Filial-Revision“. Anhand der Daten und Erfahrungen von Charles Vögele mit dem Einsatz des Revisionscockpits act´o-cross soll der Vortrag ein Bild von den Möglichkeiten der software-unterstützten Filial-Revision vermitteln. act´o-cross ist ein vielseitiges Werkzeug für die Filialrevision. Das Revisionscockpit bündelt und aggregiert die Daten aus den Filialen. Über flexible Regeln und Workflows werden Revisoren automatisch auf Besonderheiten aufmerksam gemacht, die eventuell ein Eingreifen erfordern. Negative und positive Potentiale werden so einfach aufgedeckt und Missbrauch frühzeitig erkannt. Der EHI Sicherheitskongress 2012 ist die vierzehnte Ausführung des jährlichen Fachtreffens für Revisoren und Sicherheits-Profis aus dem Einzelhandel. Inventurdifferenzen und Sicherheit im Handel bilden den thematischen Rahmen der Veranstaltung.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis. Seid dem Jahr 2000 ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur. Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.